ZINIO logo
EXPLOREMY LIBRARY
Family & Parenting
Eltern

Eltern 10/2020

"Wenn aus einem Paar eine Familie wird, wird erst mal alles anders! Das Baby krempelt das bisherige Leben gewaltig um. Anfängliche Freude und Euphorie werden begleitet von Fragen: Was macht ein Baby mit unserem Leben? Wie kriegen wir das hin – mit Kind und Job und Liebe und Haushalt? Was ist gut für unser Baby? Und was ist gut für uns? Die neue ELTERN stellt sich unterstützend an die Seite von jungen Eltern und begleitet sie, macht ihnen Mut und baut sie auf. ELTERN steht für mehr Selbstvertrauen, mehr Intuition. ELTERN will, dass Mütter die aufregende Zeit von der Schwangerschaft bis zur frühen Kindheit genießen, statt sich verrückt zu machen. Es zählen der Mutterinstinkt und das eigene Bauchgefühl. Darauf können Frauen vertrauen und ELTERN unterstützt sie dabei: emotional auf Augenhöhe, humorvoll, kompetent, aber auch unterhaltsam, denn das Leben ist schon anstrengend genug."

Read More
Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Frequency:
Monthly
SUBSCRIBE
$34.01
12 Issues

in this issue

1 min.
wir bei eltern

Kinderglück gibt’s nicht auf Rezept Was wir unseren Kindern fürs Leben mitgeben wollen? Eine Doppelhaushälfte? Vielleicht. Eine gute Ausbildung? Unbedingt. Vor allem aber eine glückliche Kindheit! Eine erfüllte, unbeschwerte Zeit, an die sie später gern zurückdenken. Verrückt: An die ersten drei Jahre können wir uns als Erwachsene nicht mehr erinnern, obwohl es diejenigen sind, die unser Leben am nachhaltigsten prägen. Welchen Einfluss ihr als Eltern dabei habt, lest ihr im Schwerpunktthema dieses Hefts. Unsere Autorin Isabella Huber fragte hochkarätige Experten nach ihren Rezepten für Kinderglück. Eine genaue Zutatenliste wollten sie nicht liefern, aber einig sind sie sich im Wissen: Wo Liebe ist, ergeben sich die Glücksmomente von ganz allein. Dass für ein schöne Kindheit aber auch ein paar andere Voraussetzungen nötig sind, zeigt der vierte Teil unserer Serie „Hallo Welt, ich…

1 min.
danke, liebe kolleginnen!

Spannende Fotogeschichten findet normalerweise unsere Bildredaktion. Diesmal bekamen wir einen Tipp von ELTERN online-Kollegin Sabine Scholz-Hinton. Sie hat die australische Fotografin von„Hinter Glas“ (ab S. 16) auch gleich interviewt. Sabine, die selbst zehn Jahre lang in Australien lebte und dort Familie (Foto oben) gründete, folgt in ihrer Freizeit vielen Fotografen auf Instagram – und war begeistert von Lisa Sorginis kunstvollen Porträts. Alle zu Hause, dreimal täglich Essen-machen, Krümelorgien ohne Ende – neuer Corona-Alltag. Beim Interview über „Mental Load“ (ab S. 46) stellten unsere Autorin Sina Teigelkötter und Expertin Patricia Cammarata einige Gemeinsamkeiten fest, auch ihr Interesse für Saugroboter. Bloggerin Cammarata hat schon einen und schwärmt. Unsere Autorin möchte einen, aber ihr Mann zieht noch nicht so richtig mit. TITELBILD: Cavan Images/DEEPOL by plainpicture; FOTOS: privat…

3 min.
unser oktober

Wir wünschen uns • ein charmanteres Wort für Altweibersommer • Streichelkastanien für die Jackentasche • den Nachrückerplatz für die Kita im Viertel • und dass der Liebste sagt: „Schlaf weiter, Schatz, ich schau nach der Kleinen“ „Wir sind alle bestimmt zu leuchten, wie es die Kinder tun.“Nelson Mandela VIELEN DANK, lieber Ali Mitgutsch, für pinkelnde Hunde, kackende Möwen und Katzen, die am Hafen Fische klauen. Du hat ein klein wenig Anarchie ins Kinderzimmer gebracht, mit deinen Wimmel-Bilderbüchern, die du 1968 erfunden hast. Und genau das macht sie bis heute unwiderstehlich: Man kann die Bauarbeiter pro Seite zählen, schauen, was die Menschen früher für merkwürdige Autos fuhren, oder einfach suchen, wo auf der Seite jemand Blödsinn macht. Gemalt hast du, weil dir als Legastheniker die Wörter nicht so lagen und du schon mit deinem ersten – gezeichneten –…

1 min.
instagram unser leben

2 x 2 = 4 = Wahnsinn! Das muss man erst mal hinkriegen: Im Januar 2016 kamen die Zwillingsjungs von Rebecca und Johan (in Dubai) zur Welt, nach elf Monaten, im Dezember, wurden ihre beiden Mädchen (in England) geboren. Heißt: Beim Thema Zwillinge ist Rebecca Spezialistin. Ihr könnt sie bei ihrem Instagram-Takeover aber auch zu anderen Themen befragen – zu Babyschlaf etwa, zu Kindermode oder Mama-Fitness. Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut vom 11. bis zum 13.9. beim Takeover auf Instagram @elternmagazin vorbei. Oder @twinsandmoretwins…

1 min.
ganz neu: unser eltern club ist live!

Du bist schwanger oder gerade Mama oder Papa geworden? Wie schön! In unserem neuen ELTERN Club wollen wir dich durch diese spannende Zeit begleiten – mit Expertenvideos, mit Artikeln, die zu deiner Schwangerschaftswoche passen, und mit vielen tollen Gewinnspielen und Aktionen. Bei uns kannst du deinen Geburtstermin berechnen und schauen, wie sich das Baby von Woche zu Woche weiterentwickelt. Wir unterstützen dich mit hilfreichen Checklisten, zum Beispiel darüber, was du in der Schwangerschaft bedenkenlos essen und trinken kannst – und was besser nicht. Im ELTERN Club findest du Antwort auf alle wichtigen Fragen: egal, ob du wissen möchtest, was dich bei der ersten Ultraschall-Untersuchung erwartet, wie du Elterngeld beantragst oder was bei Schwangerschaftsübelkeit hilft. Schau einfach vorbei! Die Anmeldung beim ELTERN Club ist kostenlos. Wir freuen uns auf dich! Jetzt registrieren unter: www.eltern.de/club/…

3 min.
hinter glas

„Vor allem am Anfang des Shutdown herrschte eine große Unsicherheit. Ich wollte das Ausmaß dieser Gefühle einfangen“ „Ich hatte den Eindruck, viele suchten gerade wegen der physischen Distanz den Kontakt noch mehr“ Lisa, was hat dich auf die Idee gebracht, Mütter mit ihren Kindern in der Isolation zu fotografieren? Ich bin selbst Mutter von zwei Kindern. Sie sind fünf Jahre und neun Monate alt. Als wir auf einmal zu Hause bleiben sollten und die sozialen Kontakte eingeschränkt wurden, verlor ich von einem Tag auf den anderen alle meine Fotografie-Aufträge. Ich konnte mich ja nicht mehr mit meinen Klienten treffen. Hinzu kamen die starken Gefühle, die einen als Mutter zu Hause täglich herausfordern. Mir wurde klar, wie abhängig ich von anderen war, wenn es um die Betreuung meiner Kinder geht. Wie fast alle…