EXPLOREMY LIBRARY
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Men's Lifestyle
Mannschaft MagazinMannschaft Magazin

Mannschaft Magazin

October 2019

Mannschaft ist das Lifestyle-Magazin für den schwulen Mann. Zehnmal im Jahr informieren wir mit Artikeln, Interviews sowie Reportagen über Neuigkeiten aus Politik, Mode, Kultur, Unterhaltung und der weltweiten LGBT-Szene.

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
Lautes Haus GmbH
Read Morekeyboard_arrow_down
BUY ISSUE
£4.45(Incl. tax)
SUBSCRIBE
£34.80(Incl. tax)
10 Issues

IN THIS ISSUE

access_time1 min.
hallo männer

Das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen im Berliner Tiergarten wurde diesen Sommer immer wieder mit Farbe beschmiert. Auch die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer, die an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung erinnern, wurden mehr als einmal beschädigt. In diesem Land wird eine Menge dafür getan, die Erinnerung wachzuhalten. Auch damit jeder halbwegs intelligente Mensch in der Lage ist, Äusserungen von geistigen Brandstifter wie AfD-Chef Gauland einzuordnen, wenn er von Hitler und den Nationalsozialisten als einem «Vogelschiss» in der deutschen Geschichte schwafelt. Deutschland erinnert alle, die hier leben, immer wieder daran, was unter der NS-Herrschaft Entsetzliches geschehen konnte. Und mahnt, dass es sich nicht wiederholt. Aber es reicht nicht, dafür Denkmäler zu errichten und Mahnorte zu etablieren – auch Darmstadt soll ja ein Mahnmal bekommen, das an die Menschen erinnert, die wegen ihrer…

access_time1 min.
gutes design haufen

Wenn beim Ankleiden die Haut prickelt, wenn das Auge den Esstisch verschlingt und wenn Schmuck einem zuwispert, dass man alles erreichen kann: Dann ist es ein blickfang-Moment. Denn auf der internationalen Designmesse blickfang und im zugehörigen Onlineshop finden Sie genau die Möbel-, Mode- und Schmuckentwürfe, nach denen sich Stilliebhaber, Individualisten und Designliebhaber die Finger lecken und in Kaufhäusern vergeblich suchen. Zwischen100 und 250 ausgewählte Designer warten persönlich auf Sie, um Ihnen neue Lieblingsstücke zu präsentieren und zu verkaufen – mit Kanten, Charakter und Suchtpotential. Und wer schon heute haben will, was morgen jeder gerne hätte, besucht einfach gleich den blickfang Designshop unter www.blickfang-designshop.com. Kaufen Sie Ihr vergünstigtes Ticket auf: www.blickfang.com Save the Date! blickfang Wien MAK | 25.–27. Oktober 2019 blickfang Stuttgart Wagenhallen & Wizemann| 01.–03. November 2019 blickfang Zürich Stage One | 22.–24. November 2019 Weitere…

access_time1 min.
arts

Bodo Wartke Jeder Abend mit dem Klavierkabarettisten ist virtuos, lustig, gescheit. Mal singt er gegen Rassismus, mal gegen Homophobie, gegen Gaffer oder Umweltzerstörung. Bereits 2004 erhielt er den renommierten Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte «Chanson», auch mit der «St. Ingberter Pfanne» und dem «Stuttgarter Besen» wurde er schon geehrt. Sein Song «Nicht in meinem Namen» gegen radikale, menschenverachtende Auslegungen jedweder Religion schaffte es sogar in die deutschen Charts. Nun ist Bodo Wartke mit seinem Programm «Was, wenn doch?» am 17. Oktober in Recklinghausen zu Gast. – bodowartke.de «Tonio Kröger» in Lübeck Er verlässt die giebeligen Gassen seiner engen Heimatstadt. Seine erste Liebe, den schönen und lebensfrischen Hans Hansen, lässt er zurück, so wie seine zweite Jugendliebe, die «übermütig gewöhnliche» Ingeborg. Thomas Manns Novelle ist am 13. Oktober als Drama über Sehnsucht und Heimat,…

access_time1 min.
brands

Lederteddy Moschino präsentiert seinen neusten Duft «Toy Boy» in Lack und Leder. Mit einem Flakon in der Form eines Teddybären könnte die Anspielung auf die schwule Community nicht deutlicher sein. Der würzig-holzige Duft sei für den aussergewöhnlichen Mann bestimmt, der «keine Angst hat, auch seine sanften Facetten» zu zeigen. Mehr Teddys Egal, ob Bär, Otter, Wolf oder Chaser: Der Österreicher Martin Wallner entwirft witzige T-Shirts für die gesamte Bärencommunity. – bear-tastic.com Homophobie bei Uber Wegen eines Kusses auf die Wange warf eine Uber-Fahrerin in den USA ein lesbisches Paar aus dem Auto. «Ihr müsst aussteigen, weil ihr lesbisch seid», lautete ihre Begründung, die in einem Video zu hören ist, das die Frauen vom Vorfall machten und auf Facebook stellten. «Uber toleriert keine Diskriminierung in irgendwelcher Form», schrieb die Firma in einer Mitteilung. «Wir haben die…

access_time2 min.
community

Kein Asyl für schwulen Russen 2015 flüchtete Andrei zusammen mit seinem Partner aus St. Petersburg nach Deutschland, aus Angst vor Verfolgung. Nach einem ablehnenden BAMF-Bescheid klagte das Paar. Im August nun hat das Gericht über die Klage negativ entschieden. Die Regensburger Richterin fand, dass die sexuelle Orientierung des Klägers nicht glaubhaft gemacht worden sei, obwohl er mehr als 18 Jahren in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung lebt. Andrei begann einen Hungerstreik, den er nach wenigen Tagen aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste. Beim Verein Quarteera bedauert man die Entscheidung des Gerichts, das Urteil auf den Nachweis von Homosexualität zu stürzen. «Zweifel müssen zugunsten des Antragstellers gewertet werden. Solche Nachweise von Flüchtlingen zu verlangen, stelle einen unangemessenen Eingriff in die Privatsphäre dar. Nun liegt die Hoffnung beim Berufungsgericht. Pride in Niederbayern Auch 50 Jahren nach den Stonewall-Aufständen…

access_time5 min.
«es gibt so viele geschmäcker – die sind auch sehr lecker»

Sven, wie waren die Reaktionen auf die Ankündigung für ein weiteres Bowie-Programm – eher: nicht schon wieder, oder: wie toll, mehr davon? Eher letzteres. Ich habe das häufig von Leuten gehört, die sagten: Bitte mehr davon, das berührt mich so, deine Stimme klingt wie Bowie – dabei mache ich den ja gar nicht nach. Als «Starman», dein erstes Programm mit Bowie-Songs, Premiere hatte, lebte er noch. Wir waren damals auf einer Riesentour, und mittendrin stirbt er. Das war ein totaler Schock, und mit einem Mal wurde das Programm als Tribute Show gesehen. Als die Nachricht von seinem Tod kam (am 10. Januar 2016, Anm. d. Red.), stand ab morgens um halb 7 mein Telefon nicht still mehr. Ich hatte die Auswahl aus allen grossen Talkshows in den Niederlanden, als ob ich ein Angehöriger…

help