EXPLOREMY LIBRARY
Science
GEOmini

GEOmini 07/2019

"Herausragende Fotos und Illustrationen, Layouts mit großer Liebe zum Detail, leicht verständliche und dabei unterhaltsame Texte - GEOMINI ist unverkennbar ein Bruder von GEOLINO. Mit einer vergleichbaren Bandbreite an Themen richtet sich das Mitmachmagazin an Kinder von vier bis sieben Jahren, die ihre ersten Schritte als Leser machen. Damit sie dabei nicht allein sind hat sich die Redaktion Georg ausgedacht. Der lustige Grashüpfer nimmt die Jungen und Mädchen an seine vielen Hände und führt sie durch das Heft. Georg ist immer zur Stelle, wenn es etwas zu erklären gilt: Wie entstehen Sommersprossen? Wie baut man ein Flugzeug? Warum frieren Pinguine nicht? Die Leser - und deren mitlesende Eltern - finden in GEOMINI aber auch vieles zum Mitmachen und Ausprobieren: Spielanleitungen, Rätselseiten, Bastelbögen und auch mal ein Rezept für Astronauten-Nahrung."

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Read More
SUBSCRIBE
$21.20
12 Issues

in this issue

1 min.
hallo!

Bald sind Ferien! Dieses Jahr fahre ich mit meinen besten Freunden ans Meer. Dort suche ich am Strand nach Muscheln und baue Sandburgen. Wenn ich baden gehe, halte ich nach Quallen Ausschau. Mehr über die seltsamen Glibbertiere erfährst du ab Seite 4. Und noch ein kleiner Tipp für dich: Am 3. Juli erscheint das neue GEOmini-Ferienheft mit lustigen Geschichten, Bastelanleitungen und vielen Rätseln. Genau das Richtige für schöne Urlaubstage! Viel Spaß beim Lesen, Titel: Georg: Melanie Groger; Fotos: Hans Leijnse/NiS/Minden Pictures: großes Foto; Anna Fritsche: l.; Frédéric Desmette/Biosphoto: r;Illustration: Shutterstock Creative.…

2 min.
quallen

Quallen können nicht denken oder Entscheidungen treffen. Sie haben nämlich gar kein Gehirn. Auf ihre Art verhalten sich die Glibbertiere aber ziemlich schlau. Meistens lassen sie sich mit der Strömung einfach nur durch das Meer treiben und warten darauf, bis sich ein Leckerbissen in ihre Nähe verirrt. Kleine Happen wie Fischeier oder Minikrebse lassen sie sich in eine Mundöffnung an ihrer Unterseite spülen. Etwas größere Fische betäuben sie zunächst mit ihren giftigen Fäden, den Tentakeln. Auch Menschen OHRENQUALLEN treiben auch in der Nordsee. Für Menschen sind sie ungefährlich. müssen sich beim Baden vor manchen Quallenarten in Acht nehmen. Streift eine Qualle etwa an deinem Bein entlang, kann das ziemlich schmerzhaft brennen. Solche Begegnungen sind zum Glück jedoch selten. Meistens sind Quallen sowieso weit draußen auf dem Meer unterwegs. Die Bilder auf…

1 min.
saly lernt fürs leben gern

Wenn Saly erwachsen ist, möchte sie Lehrerin werden, erzählt sie. Saly geht nämlich sehr gern in die Schule, auch wenn sie dafür jeden Morgen schon um sechs Uhr aufstehen muss. Frühmorgens hilft sie ihrer Mutter, etwas Wasser auf dem Herd zu erhitzen. Damit waschen sich Saly und ihre Geschwister. Fließendes Wasser gibt es in ihrem kleinen Haus nicht. In ihrer Schule findet der Unterricht jeden Vormittag und Nachmittag statt, selbst am Samstag sitzt Saly im Klassenraum. Am Wochenende hilft sie ihren Eltern dabei, aus dem großen See in der Nähe der Hauptstadt Dakar Salz zu ernten. Das ist harte Arbeit. Dagegen macht Schule wirklich viel mehr Spaß, findet Saly!…

1 min.
senegal

Der Senegal hat mehr als 15 Millionen Einwohner. Die meisten von ihnen glauben an die Religion Islam. In der Hauptstadt Dakar steht das größte Gotteshaus, die GROSSE MOSCHEE 1 . Ebenfalls dort stellt das höchste DENKMAL 2 Afrikas eine Familie mit Vater, Mutter und Kind dar. Viele Senegalesen lieben GISSAP 3 , einen süßen Tee aus Hibiskusblüten. In den Savannen des Landes leben ZEBRAMANGUSTEN 4 meist in Gruppen von bis zu 20 Tieren zusammen. Fotos: Franck Renoir; Illustration: Dieter Braun brauntown.com.…

2 min.
das alte griechenland

Die Bürger der größten griechischen Stadt Athen reden viel. Regelmäßig treffen sie sich auf einem großen Platz und besprechen alles, was ihnen wichtig ist: Welche Gebäude wollen sie bauen? Müssen sie wieder einen Krieg führen? Sie stimmen ab: Die beliebtesten Vorschläge werden umgesetzt. In Athen regiert kein König, der alles allein bestimmt. Also wählt das Volk seine Politiker. Das heißt „Demokratie“, und die Griechen haben sie erfunden. Genauso wie das Theater. Vor Tausenden Zuschauern erzählen Schauspieler wilde oder lehrreiche Geschichten von Menschen und Göttern. Weit über die Grenzen berühmt sind auch die Denker in Griechenland. Sie grübeln darüber nach, was Menschen wissen können und wie sie miteinander zusammenleben sollen. Diese „Philosophen“ gründen eigene Schulen, in denen sie reden, reden und reden… Im nächsten Heft reist du nach ROM. Die Spuren seiner…

1 min.
eine fabrik mit geschmack

1 Zucker, Zitronensäure, Bindemittel und Wasser: Diese ZUTATEN werden in den Behälter geschüttet, erhitzt und wieder abgekühlt. Die Mischung ist nun haltbar. 2 Dann geben die Mitarbeiter in einem großen Tank MANGOPÜREE dazu. Das sorgt für den richtigen Fruchtgeschmack! 3 Stimmt die Farbe? Das Mango-Eis sieht aus wie ein EIGELB. Perfekt! 4 In den Schränken aus Metall wird die Masse gefroren und mit LUFT cremig aufgeschlagen. 5 Nun strömt die Masse in kleine METALLWANNEN. Dabei wird sie genau gewogen. 3 Hier ist es so kalt wie am SÜDPOL: Bei minus 35 Grad Celsius wird die Masse nun schockgefroren, also tiefgekühlt. 7 Die Wannen fahren durch einen METALLDETEKTOR. Die Geräte stellen sicher, dass keine Metallteilchen in die Masse gerutscht sind. 8 Ein Mitarbeiter schiebt das Eis in die Verpackung. Auf dem Etikett steht die Sorte: MANGO! 9 Im KÜHLLAGER…