ZINIO logo
EXPLOREMY LIBRARY
Science
GEOmini

GEOmini 05/2020

"Herausragende Fotos und Illustrationen, Layouts mit großer Liebe zum Detail, leicht verständliche und dabei unterhaltsame Texte - GEOMINI ist unverkennbar ein Bruder von GEOLINO. Mit einer vergleichbaren Bandbreite an Themen richtet sich das Mitmachmagazin an Kinder von vier bis sieben Jahren, die ihre ersten Schritte als Leser machen. Damit sie dabei nicht allein sind hat sich die Redaktion Georg ausgedacht. Der lustige Grashüpfer nimmt die Jungen und Mädchen an seine vielen Hände und führt sie durch das Heft. Georg ist immer zur Stelle, wenn es etwas zu erklären gilt: Wie entstehen Sommersprossen? Wie baut man ein Flugzeug? Warum frieren Pinguine nicht? Die Leser - und deren mitlesende Eltern - finden in GEOMINI aber auch vieles zum Mitmachen und Ausprobieren: Spielanleitungen, Rätselseiten, Bastelbögen und auch mal ein Rezept für Astronauten-Nahrung."

Read More
Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Frequency:
Monthly
SUBSCRIBE
$22.50
12 Issues

in this issue

1 min.
hallo!

Jetzt ist für mich die schönste Zeit, um über die Wiese am Weiher zu hüpfen. Überall schießen die Blumen in die Höhe und öffnen ihre Blüten in vielen Farben. Und wie sie duften – herrlich! Alle Pflanzen fangen mal ganz klein an. Ab Seite 10 erfährst du, aus welchen Kernen und Knollen einige von ihnen zu wachsen beginnen. Und auf dem Weitermalen-Bild (Seite 20) kannst du selbst deine bunte Fantasie sprießen lassen! Titel: Georg: Melanie Groger; Fotos: Alex Mustar/Naturepl.com: großes Foto; Franziska Fiolka: l.; GEOlino mini: m.; Franck Renoir: r.…

2 min.
seelöwen

Eins, zwei, drei… Nein, es ist unmöglich, die vielen Seelöwen zu zählen, die sich an manchen Stränden im amerikanischen Kalifornien tummeln. Es sind Hunderte! Die Bullen stoßen immer wieder kräftige Grunzlaute aus. Manchmal rangeln sie mit anderen Männchen und testen, wer der Stärkere ist. Wenn sie auf ihren Flossen in Richtung Wasser watscheln, sieht es unbeholfen aus. Doch sie sind dabei erstaunlich flink. Dann werfen sich die Seelöwen in die Wellen. Bei einem Tauchgang bleiben sie mehrere Minuten unter Wasser und jagen nach Fischen und Tintenfischen. Dabei schwimmen sie oft so schnell, wie ein Auto in der Stadt fährt. Zurück am Strand, legen sie sich gemütlich in den Sand und lassen sich die warme Sonne auf den runden Bauch scheinen. Hier kann man es gut aushalten! GEORGS TIERLEXIKON LEBENSRAUM: Kalifornische Seelöwen leben…

1 min.
was wächst denn da ?

AVOCADO Nur ausgewachsene Avocadobäume tragen die leckeren FRÜCHTE. Trotzdem ist es möglich, den Kern auch zu Hause zum Austreiben zu bringen. ZWIEBEL Im Frühling vergräbt man die Setzlinge von Zwiebeln in der ERDE. Bis in den späten Sommer wachsen sie dort heran und können geerntet werden. KOKOS Damit aus einer Kokosnuss eine große Palme wächst, benötigt sie vor allem viel WÄRME – deshalb ist sie vor allem in den Tropen zu finden. ERDNUSS Der Name verrät es: Die knackigen Erdnüsse entwickeln sich im Boden. Holst du sie aus der SCHALE, schmecken sie ganz herrlich! BOHNE Von den HÜLSENFRÜCHTEN gibt es viele unterschiedliche Sorten. Die Pflanzen der grünen Gartenbohnen stammen ursprünglich aus Südamerika. APFEL Bis ein richtiger BAUM den Garten schmückt, dauert es mehrere Jahre. Für seine ersten Stehversuche braucht er aber nicht viel Platz … KARTOFFEL Auch Kartoffeln wachsen unter der Erde heran.…

1 min.
karni liebt ihr dorf

Wenn Karni nach der Schule durch ihr Dorf radelt, ruft ihr garantiert jemand etwas zu: „Hallo, Karni!“ oder „Wollen wir uns nachher treffen?“. Die Achtjährige lebt im Norden von Israel in einem Kibbuz. In solchen Gemeinschaften teilen die Menschen ihr Eigentum. In Karnis Dorf leben etwa 100 Familien. Die meisten arbeiten auf den Feldern, auf denen sie Früchte und Gemüse anbauen und ernten. Außerdem unternehmen sie viele Dinge gemeinsam. „Ich bin froh, dass ich auf dem Land wohne und nicht in einer großen Stadt“, sagt Karni. In ihrer Freizeit backt sie gern Kuchen und Kekse für ein Café im Dorf. So arbeitet auch Karni für den Kibbuz, ihre Gemeinschaft. Israel Die Mehrheit der Bevölkerung Israels gehört dem jüdischen Glauben an. Aber für andere Religionen und Gruppen ist das Land ebenso bedeutsam, und…

1 min.
die arktis

Das Schiff steckt im meterdicken Eis fest. Es gibt kein Vor und kein Zurück mehr. Was normale Seefahrer in Angst und Schrecken versetzen würde, haben die Forscherinnen und Forscher der „Polarstern“ schon lange geplant. Sie haben ihren Eisbrecher mit voller Absicht in einer riesigen Eisscholle festgefahren. Auf diesem seltsamen Weg möchte das Team an Bord wichtige Informationen über das arktische Eis sammeln. Dazu harren die Frauen und Männer monatelang in der klirrenden Kälte aus. Steigen sie ins Freie, tragen sie dicke Daunenanzüge. Sie nehmen Proben vom Eis und über Bohrlöcher auch vom Wasser darunter: Aus bis zu 4000 Meter Tiefe holen sie kleine Mengen nach oben, um sie im Labor an Bord zu untersuchen. In der Arktis gibt es weit und breit kein Land. Der feste Boden, auf dem das…

1 min.
ein für deine hände

Du brauchst: • weiße Karteikarten • Bleistift • bunte Stifte • dicke Klammern • Licht 1. Lege dir einen Stapel mit 25 bis 30 weißen KARTEIKARTEN zurecht. Oder du schneidest dir Papier auf etwa 10 x 7 cm zu. Denke dir ein Motiv aus (eine Sonne, eine Blume oder einen Hasen) und zeichne es mit Bleistift auf eine deiner Seiten. 2. Halte die Seite gegen eine helle FENSTERSCHEIBE, lege eine zweite Seite über dein Motiv, pause es ab und verändere es ein kleines bisschen. Nimm die neue Zeichnung als Vorlage für die folgende Seite. So animierst du Stück für Stück dein Daumenkino. 3. Sind alle Seiten fertig, legst du sie der REIHE nach auf dem Tisch aus und malst sie bunt aus. Danach legst du sie wieder in der richtigen Reihenfolge aufeinander. Beginne dabei mit dem Schlussbild und…