ESPLORALA MIA LIBRERIA
Cibo e Vino
LandGenuss

LandGenuss

05-2020

Das Magazin serviert Ihnen zahlreiche bodenständige, regionale und saisonale Rezepte, die zum Nachkochen und In-Erinnerungen-schwelgen anregen. Die Redakteure besuchen die Menschen vom Lande, stöbern die besten, auch verloren geglaubten Rezepte auf, treffen sich zum Kaffeeklatsch mit den Tortenbäckern der Hofcafés und verraten Ihnen, warum Omas Rotkohl immer so besonders gut schmeckt.

Paese:
Germany
Lingua:
German
Editore:
falkemedia GmbH & Co. KG.
Frequenza:
Bimonthly
Leggi di più
COMPRA NUMERO
4,15 €(VAT inclusa)
ABBONATI
28,07 €(VAT inclusa)
8 Numeri

in questo numero

1 minuti
liebe leserin, lieber leser,

wenn die Tage kürzer werden und die tief stehende Herbstsonne die Natur in ein wohlig-warmes Licht taucht, beginnt die Saison für herzhaft-deftige Gerichte. Einige der köstlichsten rustikalen Rezepte kommen bekanntlich aus der Alpenküche, unserem Schwerpunktthema in diesem Heft. Ich finde: Schon beim Lesen der Rezepte fühlt man sich auf dem Gipfel des Genusses. Wie wäre es also mit Spanferkel mit Gemüse (Seite 30) oder Käsespätzle mit Schweinefilet im Schinkenmantel und Wirsinggemüse (Seite 27)? Als Dessert passt dazu bestens Grießflammeri mit Apfel-Holunderkompott (Seite 28). In ein Herbstheft gehören natürlich auch die herrlich aromatischen Stars der Saison – Pilze und Kürbis. Aber Vorsicht: Spaghetti mit Pfifferling-Cremesoße (Seite 15) und Kürbisgnocchi mit gebratener Salsiccia und Fenchel (Seite 48) könnten zu Ihrer neuen Lieblingspasta werden. Dazu gibt es klassische Rezepte zum Backen mit Herbstobst wie…

2 minuti
landgenuss rezepte dieser ausgabe

DEFTIG SÜSS Gerichte mit diesem Symbol sind vegetarisch Gerichte mit diesem Symbol sind schnell zubereitet (Zubereitungszeit max. 30 Min.) Gerichte mit diesem Symbol sind leicht (bis 500 kcal) Fotos: siehe Rezeptseiten | Illustrationen: gettyimages.de/iStock/Getty Images Plus/Ievgeniia Lytvynovych; Olga Kurbatova; Pimpay…

1 minuti
frische ernte

Dieses Mal: PILZE Saison: September bis November Gesundes aus dem Wald Pilze schmecken nicht nur köstlich, sie sind auch noch richtig gesund. Generell gilt: Je dunkler die Farbe, je intensiver Geruch und Geschmack, desto gesünder ist der Pilz. Gerade für Vegetarier und Veganer können die kleinen Kraftpakete eine wichtige Eiweißquelle sein. Wer an Kaliummangel leidet, sollte ebenfalls auf Pilze zurückgreifen. Der hohe Wasseranteil und der geringe Wert an Fett machen die verschiedenen Pilze außerdem zu einem echten Figurschmeichler. Eine ganze Menge Eine riesige Vielfalt an Pilzen ist gerade vom Spätsommer bis Spätherbst in unseren Wäldern zu finden. Bislang gibt es etwa 100.000 bekannte Pilzarten – doch das ist noch längst nicht alles! Experten schätzen, dass es insgesamt rund 1,5 Millionen unterschiedliche Arten gibt. Zu den beliebtesten Pilzen der Deutschen gehören unter anderem Champignons, Kräuterseitlinge und…

1 minuti
ebenfalls saison haben

Kürbis Der Herbstklassiker schlechthin ist ein echtes Kraftpaket, denn in ihm stecken viele Vitamine und wichtige Mineralstoffe. Dank dieser Kombination können Kürbisse nicht nur die Abwehrkräfte stärken und den Cholesterinspiegel senken, sondern sollen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen können. Brombeeren Die tiefdunklen Beeren haben viele Namen – werden je nach Region auch Kratzbeere, Hirschbeere oder Titanenblut genannt. Die eigentliche Bezeichnung „Brombeere “leitet sich vom althochdeutschen Wort „bramberi “ab und bedeutet „Dornenstrauch“. Rote Bete Nicht nur die rote Knolle ist essbar, sondern auch das Rote-Bete-Grün. Bereiten Sie aus den Blättern z. B. einen Smoothie zu: Hierfür 1 EL Leinsamen im Wasser quellen lassen. 1 Banane und 1 Apfel schälen. Apfel entkernen und zerkleinern. Zutaten in den Mixer geben, ½ l Wasser und 1 Handvoll Grün hinzufügen, mixen und servieren. Birnen Birnen enthalten besonders wenig Fruchtsäure. Das macht sie leicht verdaulich…

8 minuti
köstliche pilzgerichte

Spätzle-Pfanne mit Fleischwurst und Pfifferlingen ZUBEREITUNGSZEIT 30 Min. ZUTATEN für 4 Personen • 2 Schalotten• 500 g Pfifferlinge• 100 g junger Spinat• 350 g Fleischwurst• 4 EL Rapsöl• 500 g Spätzle (Kühlregal)• 150 ml Gemüsebrühe• 200 g Sahne• 80 g geriebener Emmentaler• Salz und Pfeffer ZUBEREITUNG 1 Schalotten schälen und fein würfeln. Pfifferlinge gut putzen und ggf. in mundgerechte Stücke schneiden. Spinat waschen und trocken schleudern. Fleischwurst erst in Scheiben, dann in Streifen schneiden. 2 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischwurst darin rundherum anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Übriges Öl in die Pfanne geben und die Pfifferlinge darin anbraten. Schalotten zugeben und kurz mitbraten. Dann mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und aufkochen lassen. Käse einrühren und alles vorsichtig vermengen. 3 Spätzle und Fleischwurst mit in die Pfanne geben. Alles mit Salz und Pfeffer…

17 minuti
beste alpenküche

Deftiges Omelett mit Pfifferlingen ZUBEREITUNGSZEIT 35 Min. ZUTATEN für 4 Personen • 1 Zwiebel• 1 Knoblauchzehe• 500 g Pfifferlinge• 150 g luftgetrocknete Wurst (z. B. Kaminwurz oder Salami)• 2 EL Butter• 5 Stiele glatte Petersilie• 10 Eier• 60 g Sahne• Salz und Pfeffer• Etwas frisch gemahlene Muskatnuss ZUBEREITUNG 1 Den Backofen auf 180 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pfifferlinge gründlich putzen und in Stücke schneiden. Die Wurst ebenfalls klein würfeln und zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einer großen, heißen und ofenfesten Pfanne in der Butter glasig dünsten. Die Pfifferlinge zugeben und etwa 3 Min. braten. 2 Währenddessen Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Eier mit der Sahne und der Petersilie verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Über die Pilzmischung…