ESPLORALA MIA LIBRERIA
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Salute e Fitness
RUNNER’S WORLD DeutschlandRUNNER’S WORLD Deutschland

RUNNER’S WORLD Deutschland 05/2019

RUNNER’S WORLD ist der umfassende Berater für alle, die gerne laufen. Gemacht von Läufern für Läufer bietet RUNNER’S WORLD praktische Tipps und spannende Storys zu den Themen Training, Motivation, Ernährung, Ausrüstung, Gesundheit und Wettkampfszene. RUNNER’S WORLD richtet sich genauso an Laufeinsteiger wie an ambitionierte Marathonfinisher. Der Spaß am Laufen steht bei uns im Vordergrund. Trendthemen wie Trail- oder Natural Running werden von uns zuerst aufgegriffen. Unsere Laufschuh- und anderen Produkttests sind die aufwendigsten überhaupt.

Paese:
Germany
Lingua:
German
Editore:
Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsg
Leggi di piùkeyboard_arrow_down
SPECIALE: Sparen Sie 40% bei Ihrem Abonnement!
COMPRA NUMERO
3,48 €(VAT inclusa)
ABBONATI
37,58 €22,55 €(VAT inclusa)
12 Numeri

IN QUESTO NUMERO

access_time2 minuti
laufen ist unser leben

BRITTA BEGIBT SICH AUFS EIS Stilechter Wintermarathon in Norwegen • Einen Halbmarathon komplett auf dem Eis lief unsere stellvertretende Chefredakteurin Britta Ost in Norwegen auf dem Tisleifjord. Für den „Icebug Frozen Lake Marathon“ wurde auf dem dick zugefrorenen und verschneiten See eine 21,1 Kilometer lange Strecke präpariert – natürlich ohne jegliche Höhenmeter. Das Erlebnis war einmalig! Der Schnee glitzerte in der Sonne, der Blick schweifte weit über die weiße Ebene und die sanft geschwungene Berglandschaft. Und so sah man auch ausschließlich strahlende und grinsende Läufer auf dem Eis – einschließlich unserer Kollegin. #RWRUN2WORKMAI Die Challenge des Monats! Gewinnen Sie wertvolle Zeit, indem Sie Ihren Arbeitsweg mit dem Lauftraining verbinden! Das muss nicht jeden Tag sein, aber mindestens zweimal pro Woche im Mai: #RWRun2workMai heißt unsere nächste Challenge. runnersworld.de/challenge RUNNER’S WORLD CAMP Sonnenaufgang am Punta La Entallada • Ausschlafen…

access_time1 minuti
silvaplanersee

Der Silvaplanersee (Lej da Silvaplauna) ist der mittlere der drei Seen der Engadiner Seenplatte und liegt zwischen Sils und St. Moritz. Im Oberengadin gibt es ein großes Netz an Wanderwegen, die zu großen Teilen auch bestens fürs Trailrunning geeignet sind. Da schon der See auf 1790 Meter Höhe liegt, geht es rundum auf über 2000 Meter – da wird die Luft beim Laufen schon dünner. Natürlich ist die Gegend nur in der wärmeren Jahreszeit für Laufausflüge geeignet, im Winter und Frühjahr hat lange der Schnee die Gegend im Griff. EXTRA-TIPP Am 18. August findet zum 40. Mal der Engadiner Sommerlauf statt. Hauptdistanz sind die 25 Kilometer mit Start in Sils und Ziel in Samedan. Hinsichtlich der Streckenbeschaffenheit ist es kein spektakuläres Rennen (insgesamt geht’s leicht bergab), aber die Strecke verläuft auch…

access_time2 minuti
ton läuft!

Die Technik hat uns Läufer fest im Griff. Wir haben uns längst daran gewöhnt, mit allerlei Gadgets unsere Schritte zu zählen, die Herzfrequenz und diverse weitere Parameter. Manchmal kann einem das aber zu viel werden. Hier kommt eine erfrischend altmodische Methode zur Steuerung der Trainingsbelastung: eine Variante des guten alten Sprechtests verrät Ihnen, ob Ihr Tempo hinreichend fordernd oder doch etwas zu bummelig ist. Zählen Sie während Ihres nächsten Tempodauerlaufs (Trainingsbelastung 7 bis 8 auf einer Skala bis 10) in der Geschwindigkeit und Lautstärke einer normalen Unterhaltung bis 30. Fällt Ihnen das leicht, laufen Sie nicht schnell genug. Steigern Sie das Tempo, bis lautes Zählen schwer wird. WARUM ANSTRENGEND, WENN ES AUCH LEICHT GEHT? Man unterschätze nie den Effekt langsamer Läufe. Für eine Studie der Queen’s University Belfast wurden Läufer in drei…

access_time1 minuti
1001 nacht laufend erleben!

Usbekistan bietet touristische Highlights der Superlative. Unsere Reise von Taschkent nach Samarkand, Buchara und Khiva verbindet Laufen und Kultur in atemberaubenden Landschaften und an Orten längst vergessener Zeiten. Die Aktivreise von China Tours mit RUNNER’S-WORLD-Begleitung startet mit der Erkundung der malerischen Altstadt und des bunten Basars Cho Su in Taschkent. In Samarkand beginnen Sie den Tag mit einem Lauf am Registan Platz und lassen sich bei einem Ausflug nach Shahrisabz von den Bauwerken Timurs beeindrucken. Die Altstadt von Buchara lässt das Flair von „1001 Nacht“ aufleben und führt Sie auf die Spur der historischen Seidenstraße. Ihr nächster Lauf findet vor einer ganz besonderen Kulisse statt: der roten Sandwüste Kizilkum. Zum Abschluss wartet die Oasenstadt Khiva mit einem Lauf entlang der Stadtmauer. Mehr Infos: chinatours.de/china-individualreisen/sondergruppenreisen…

access_time1 minuti
gelenk zur bestzeit

WADENHEBEN 15 Wdh. je Bein Platzieren Sie einen Fuß nur mit dem Fußballen auf einer Stufe/Bordsteinkante, sodass die Ferse frei schwebt. Senken Sie die Ferse kontrolliert ab, bis Sie eine Dehnung in der Wade verspüren. Nun kraftvoll hochdrücken. GELENKSARBEIT 4-mal 30 Meter Mit fast gestreckten Knien bewegen Sie sich langsam gehend vorwärts. Drücken Sie sich mit dem Vorfuß ab und ziehen Sie die Zehen des anderen Fußes weit nach oben, bevor Sie sie wieder senken und auf dem Vorfuß landen. SEITSPRÜNGE 30 Sek. je Bein Stellen Sie sich auf ein Bein und winkeln Sie das andere an. Springen Sie nun mit stabilem Rumpf seitwärts über eine imaginäre Linie und landen Sie auf dem Absprungbein. Mit viel Dynamik wechselseitig fortfahren. KNIEHEBELÄUFE 4-mal 50 Meter Drücken Sie sich mit rechts kraftvoll vom Boden ab und ziehen Sie das linke Knie auf Hüfthöhe nach…

access_time1 minuti
flows tagebuch

KRANKHEITEN KURIEREN Nicht krank zu werden – das ist momentan bei mir gar nicht so einfach. Meine Tochter geht in die Krippe und bringt öfter mal ein paar Viren mit. Da stecke ich mich schon mal an. Im Dezember und Januar war es extrem: Innerhalb von fünf Wochen war ich dreimal krank. Aber ich mache mir in dem Fall keinen Kopf, kuriere mich aus und erhole mich. Es bringt ja nichts, den verlorenen Einheiten oder Wochen nachzutrauern. Ich blicke nach vorn und sehe diese Auszeiten als Regeneration. RICHTIG RE GENERIEREN Nach einer Woche mit hohem Umfang, nach intensiven Einheiten oder einem Wettkampf lege ich mich am liebsten in die heiße Badewanne. In die Sauna gehe ich auch gern. Wichtiger ist es, auf seinen Körper zu hören. So laufe ich die Tage nach harten…

help