ZINIOロゴ
探検マイライブラリ
essen&trinken für jeden Tag

essen&trinken für jeden Tag 12/2020

お好みに追加

"Einfache, schnelle und trotzdem kreative Rezepte, tolle Tipps und Tricks unserer Köche – all das macht ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG zu einem der beliebtesten Foodmagazine Deutschlands. ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG ist frisch, flink und pfiffig. Einzigartig ist die vielfache Nutzung und schnell zur Hand auf der Suche nach einem köstlichen Rezept für jeden Tag."

もっと読む
:
Germany
言語:
German
出版社:
DPV Deutscher Pressevertrieb
刊行頻度:
Monthly

この号

1
editorial

Liebe Leute, Weihnachten serviere ich euch Ente. Die schreit geradezu nach Aromen wie Zimt, Nelke und Lorbeer. Bei mir gibt es sie kross gebraten aus dem Ofen. Für alle, die keinen ganzen Vogel machen möchten, hätte ich Entenkeulen im Angebot. Dazu gibt es ein aromatisch bewegendes Kürbispüree mit Balsamico-Feigen. Das bekommt sogar ein wenig begabter Koch zu Hause relativ souverän hin. Gleiches gilt für die Weihnachtsmenüs, die mein Team entwickelt hat. Ganz entspannt Eindruck schinden, lautet das Motto. In diesem Sinne: frohes Fest. Herzlichst, euer Tim Mälzer und das »Für jeden Tag«-Team Fotos: Matthias Haupt, Philipp Rathmer; Styling: Dörthe Schenk…

1
alles auf einen blick

MIT FLEISCH Bauerntoast Blumenkohl-Nudel-Auflauf mit Rosmarinbröseln Borschtsch mit Ente Entenbrust mit Salat und Apfel-Chutney Entenkeulen mit Rotweinfeigen Gebratene Ente Hähnchen-Pilz-Pasta Hähnchenbrust mit Zitronensauce Hähnchenfilet mit Sauerkraut Kartoffel-Lauch-Gratin Kürbis-Frittata Leberwurst-Apfel-Brot Penne mit Fenchel Schweinemedaillons mit Pilz-Bohnen-Gemüse Soljanka-Auflauf Speck-Spaghetti Stir-fry von der Ente Toast-Muffins MIT FISCH Caesar’s-Salat mit Räucherfisch Lachs mit Sesam VEGETARISCH Apfel-Lauch-Suppe Asia-Steckrüben-Suppe Blumenkohl-Mandel-Suppe Crostini mit Pesto Erdnuss-Frischkäse-Bällchen Kürbis-Lasagne Mango-Käse-Salat Möhren-Quiche mit Chicorée-Salat Orientalische Gewürznüsse Pfannenknödel Rote-Bete-Suppe Rotkohl-Walnuss-Salat Spinatsalat Überbackene Pilz-Paprika-Spätzle SÜSSES Apfelbrot Bratäpfel Eisbombe Erdnussbutter-Doppeldecker Gewürzbrot Haselnusskuchen Kardamom-Panna-cotta Kokos-Sandwich Lebkuchen-Gugelhupf Marzipan-Nussecken Mozartplätzchen Orangentaler Rum-Nuss-Würfel Schoko-Kuchen im Glas Zitronensterne Zwetschgen-Baiser-Plätzchen Viel Spaß mit den besten Rezepten des Monats FJT-TV Endlich: Ab 23.11. laufen neue Folgen unserer erfolgreichen Kochshow bei VOXup. Mehr dazu auf Seite 91…

1
guten morgen!

TOAST-MUFFINS ZUTATEN für 12 Stück 12 Scheiben Sandwich-Toast2 El weiche Butter5 Frühlingszwiebeln100 g gekochter Schinken100 g Gouda4 Eier (Kl. M)250 g SchmandSalz, PfefferMuskat 1. Toastscheiben entrinden und mit einem Rollholz flach rollen. Mulden eines Muffin-Blechs mit Butter fetten und mit den Toastscheiben auslegen. 2. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Schinken fein würfeln. Käse raspeln. 3. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Eier, Schmand, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen, Schinken, Zwiebeln und Käse untermischen. Eiermischung in die Mulden füllen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen. Muffins kurz auskühlen lassen, dann aus den Mulden lösen. ZUBEREITUNGSZEIT 50 Minuten PRO STÜCK 8 g E, 12 g F, 11 g KH = 190 kcal (797 kJ) Anne Haupt; Foto: Matthias Haupt; Styling: Dörthe Schenk; Requisiten – Glas: ikea.de…

10
nun singet und seid froh!

Zitronensterne ZUTATEN für ca. 30 Stück 1 Bio-Zitrone300 g Mehl200 g PuderzuckerSalz200 g kalte Butter (in Stücken)1 Tl Vanillepaste150 g Lemon CurdZuckerdekor nach Belieben 1. Von der Zitrone 2 Tl Schale sehr fein abreiben. Mit Mehl, 100 g Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. Butter und Vanillepaste zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig flach drücken und gut verpackt mind. 2 Std., am besten über Nacht, kalt stellen. 2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen. Mit einem Sternausstecher dicht an dicht Sterne (ca. 4–6 cm Ø) ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 8 Min. goldgelb backen. Auf den Blechen vollständig abkühlen lassen. 3. Lemon Curd auf der…

5
schnelle teller!

Hähnchenfilet mit Sauerkraut LOW CARB ZUTATEN für 2 Portionen 2 Hähnchenbrustfilets (350 g)1 Zwiebel2 El Sonnenblumenöl250 g abgetropftes Sauerkraut1 El Berberitzen (oder getrocknete, gehackte Cranberrys)Pfeffer, Salz4 El körniger Senf100 ml Rinderbrühe200 g saure Sahne1 Tl Speisestärke½ Beet Kresse 1. Hähnchenfilets abspülen, trocken tupfen und jedes Filet leicht schräg durchschneiden. Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden. 2. 1 El Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebeln darin 2 Min. anbraten. Sauerkraut und Berberitzen zugeben und unter Rühren darin erhitzen. Pfeffern und warm stellen. 3. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch salzen und 5 Min. rundum anbraten. Mit 2 El Senf bestreichen, einmal wenden, herausnehmen. Zwischen zwei Tellern 5 Min. ruhen lassen. 4. Brühe in die Pfanne gießen. Saure Sahne und Stärke verrühren, in die kochende Brühe rühren und aufkochen. Mit 2 El Senf, Salz und Pfeffer…

6
ganz natürlich

Einkaufsliste • 4 Zwiebeln• 800 g Rote-Bete-Knollen• 14 Stiele glatte Petersilie• 2 Bio-Zitronen• 2 kleine Zwiebeln• 500 g Champignons• 300 g TK-Brechbohnen• 6 kleine Äpfel• 2 Schweinefilets (à 450 g)• 12 Scheiben Bacon• 200 g Schmand• 1 El kalte Butter• 250 ml Schlagsahne• ca. 250 ml Milch• 3 Eier (Kl. M)• 400 ml trockener Weißwein• 300 ml Apfelsaft• 1200 ml Gemüsebrühe• 200 ml Fleischbrühe• 100 g Haselnussblättchen• 20 g Orangeat• 75 g Marzipanrohmasse• 2 El Puderzucker• 450 g Walnusseis• 9 El Öl• 2 El Butterschmalz• Salz• Pfeffer• Zimtpulver• Muskat• 2–3 El dunkler Saucenbinder• 375 g Brötchen (ca. 6 Stück) Arbeitsplan 1 TAG VORHER Suppe zubereiten Haselnussblättchen rösten 4 STUNDEN BEVOR DIE GÄSTE KOMMEN Pfannenknödel zubereiten Schweinefilet in Speck einwickeln Pilze putzen Zwiebeln schneiden Bohnen auftauen lassen Flüssigkeiten abmessen Sahne schlagen Petersilie hacken und kalt stellen Bratäpfel füllen und mit der Flüssigkeit in eine Auflaufform geben (nicht…