essen&trinken für jeden Tag 02/2021

"Einfache, schnelle und trotzdem kreative Rezepte, tolle Tipps und Tricks unserer Köche – all das macht ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG zu einem der beliebtesten Foodmagazine Deutschlands. ESSEN & TRINKEN FÜR JEDEN TAG ist frisch, flink und pfiffig. Einzigartig ist die vielfache Nutzung und schnell zur Hand auf der Suche nach einem köstlichen Rezept für jeden Tag."

もっと読む
:
Germany
言語:
German
出版社:
DPV Deutscher Pressevertrieb
刊行頻度:
Monthly
¥245
¥2,827
12 号

この号

1
editorial

Liebe Leute, heute präsentiere ich euch eine ganze Reihe fantastischer Gerichte, die sich im Wesentlichen dadurch auszeichnen, dass kein Tierchen dafür sterben musste. Dass ich Fleisch kann, weiß ja jeder. Jetzt wird man mir auch ein Händchen für Gemüse attestieren. Beweise? Gibt’s ab Seite 70. Wo wir schon beim Thema sind: Wie gut mein Team backen kann, beweisen die Rezepte ab Seite 112. Ein besonderes Prachtstück seht ihr unten. Schwarzwälder mit Himbeer. Die haben Anne und Heidi extra nur für mich gebacken. Hammer! Herzlichst, euer Tim Mälzer und das »Für jeden Tag«-Team Fotos: Matthias Haupt, Philipp Rathmer…

esstrifurjedtagde2102_article_003_01_02
1
alles auf einen blick

MIT FLEISCH MIT FISCH VEGETARISCH SÜSSES Viel Spaß mit den besten Rezepten des Monats! Happy Birthday, Tim!…

esstrifurjedtagde2102_article_006_01_06
1
guten morgen!

Fertig in 25 Minuten BANANEN-PANCAKES VEGETARISCH FETTARM LAKTOSEFREI ZUTATEN für 2 Portionen 1 sehr reife Banane2 Eier (Kl. M)50 g Haferflocken (Feinblatt)1 Tl Weinsteinbackpulver½–1 Tl Zimtpulver Salz2 El Walnusskerne4 El Ahornsirup2 Tl Öl 1. Banane in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Eier unterrühren, Haferflocken, Backpulver, Zimt und 1 Prise Salz kräftig unterrühren. 10 Min. quellen lassen. 2. Walnüsse grob hacken. 2 El Ahornsirup in einer Pfanne erhitzen, Nüsse darin kurz karamellisieren, dann auf einen Teller geben und abkühlen lassen. 3. 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel 3–4 Teigportionen in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun ausbacken. Restlichen Teig ebenso zu Pfannkuchen verarbeiten. Mit Walnüssen und 2 El Ahornsirup servieren. Tipp Fertige Pfannkuchen zwischen zwei Tellern im heißen Ofen bei 100 Grad (Umluft 80 Grad) warm halten. ZUBEREITUNGSZEIT…

esstrifurjedtagde2102_article_010_01_01
10
lauter leckere vorsätze

Scharfer Rosenkohl VEGETARISCH ZUTATEN für 2 Portionen 125 g Dinkel (wie Reis, z.B. von „Davert“)400 g Rosenkohl2 Knoblauchzehen 1 rote Peperoni3 El OlivenölSalz2 El Rosinen1–2 Tl Zitronensaft2 Stiele Basilikum150 g cremiger Feta evtl. Joghurt 1. Dinkel nach Packungsanweisung garen. Rosenkohl putzen und halbieren. Knoblauch in Scheiben, Peperoni in Ringe schneiden. 2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Rosenkohl darin rundum anbraten, dabei salzen. Knoblauch und Peperoni kurz mitbraten. Rosinen zugeben. 50 ml Wasser zugießen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. weich dünsten. 3. Rosenkohl mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Dinkel abgießen, abtropfen lassen und unter den Rosenkohl mischen. Basilikum abzupfen, grob hacken und auf den Rosenkohl streuen. Feta in groben Stücken darüber verteilen. Evtl. mit Joghurt servieren. ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten PRO PORTION 30 g E, 34 g F, 55 g KH = 686 kcal (2879…

esstrifurjedtagde2102_article_012_01_01
6
es werde licht!

Winterliches Hühnerfrikassee ZUTATEN für 4 Portionen 1 Zwiebel3 Hähnchenkeulen (à 350 g)2 Lorbeerblätter10 Pfefferkörner4 Wacholderbeeren2 GewürznelkenSalz200 g TK-Erbsen50 ml Zitronensaft plus 1–2 El zum Abschmecken500 g Schwarzwurzeln30 g Butter30 g Mehl100 ml Schlagsahne Pfeffer200 g Langkornreis4 Stiele Petersilie 1. Zwiebel halbieren und zusammen mit den Hähnchenkeulen, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Nelken, Salz und 1,5 l Wasser in einen Topf geben und zugedeckt bei milder Hitze langsam zum Kochen bringen, dann halb zugedeckt 30 Min. bei milder Hitze garen. 2. Erbsen antauen lassen. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser und 50 ml Zitronensaft füllen. Schwarzwurzeln (am besten mit Einweghandschuhen) schälen und sofort ins Zitronenwasser geben. Dann zügig in 3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 15 Min. garen. Abgießen und abschrecken. 3. Hähnchenkeulen aus der Brühe nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Hähnchenkeulen häuten, das Fleisch…

esstrifurjedtagde2102_article_030_01_01
4
5 tage wochenplaner

Montag Kürbis-Kartoffel-Eintopf GLUTENFREI ZUTATEN für 2–3 Portionen 1. 2 rote Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. 300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen. 300 g Hokkaido-Kürbis putzen und entkernen. Kartoffeln, Kürbis und 300 g Kasselernacken (ohne Knochen) in 11/2 cm große Stücke schneiden. 2. 1 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Kartoffeln, Kürbis, Kasseler und 1 Lorbeerblatt zugeben und 3 Min. mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3. 1 l Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und 20 Min. kochen. Eintopf mit Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer würzen. Mit 2 El gehackter glatter Petersilie und mit 150 g Schmand servieren. ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten PRO PORTION (BEI 3) 25 g E, 29 g F, 30 g KH = 503 kcal (2110 kJ) Dienstag Broccoli-Kapern-Pasta VEGETARISCH ZUTATEN für 2 Portionen 1. 25 g getrocknete Tomaten (ohne Öl) fein…

esstrifurjedtagde2102_article_040_01_01