高級品
Robb Report (D)

Robb Report (D) 02/2018

Als erstes und einziges multithematisches Luxusmagazin in Deutschland bietet Robb Report seinen Lesern ausschließlich das Beste vom Besten. Dieser hohe Anspruch spiegelt sich im gesamten Magazin wieder. Exklusiv, edel und hochklassig präsentiert Robb Report alles, was das Interesse und die Leidenschaft der anspruchsvollen Leserschaft weckt.

:
Germany
言語:
German
出版社:
DPV Deutscher Pressevertrieb
もっと読む

この号

3
wir müssen über meilen reden

Für einen Apfel, der über den Atlantik geflogen wird, braucht es drei Liter Kerosin. Aufgrund vieler Bonusmeilen hatte ich mich privat auf dem Weg nach San Francisco in die First upgegradet. Stolz erzählte mir der Purser, dass die Lufthansa für die Minimierung der Geräuschkulisse für uns Privilegierte in die Außenwand des Airbus A380 acht Tonnen Dämmstoffe hat einbauen lassen. Ich musste an den Apfel denken und kam ins Grübeln, während die übrigen drei Gäste (von maximal sechs) seelenruhig über die noch vorhandenen Gletscher Grönlands hinweg-dösten. Ich las das Buch Homo Deus von Yuval Noah Harari, in dem es eigentlich darum geht, dass die Menschheit neben göttlicher Zerstörungskraft, die sie schon besitzt, gerade göttliche Schöpfungsmacht erwirbt und sich so vom Sapiens in den Status des Homo Deus erhebt. Allerdings beschreibt er…

11
a family affair

„Das Faszinosum IsoRivolta wirkt bis heute. Es war Zeit für die Wiedergeburt.“ Marella Rivolta-Zagato Natürlich gibt es keine automobilen Gene – wer sie entdecken würde, könnte bereits den Flug zur nächsten Nobelpreisverleihung in Stockholm buchen. Kategorie: Chemie. Aber es gibt Familien, in denen sich Leidenschaft, intuitives Handeln und jenes nicht definierbare Quäntchen Wissen um automobile Raffinesse und Design in einer Form komprimiert haben, die über Jahre und Jahrzehnte hinweg für die Klassiker sorgen, die bewundert, begeistert gefahren und verehrt werden. Wobei wir im Fall der Carrozzeria Zagato demnächst sogar von einem Jahrhundert voller Leidenschaft für das Automobil sprechen können, denn Zagato kann im nächsten Jahr den 100. Geburtstag feiern – eine Ziffer, die in der automobilen Historie rar geworden ist. „Da kann IsoRivolta nicht ganz mithalten“, Marella Rivolta, die energiegeladene Enkelin von…

1
hawaii – die insel zum träumen

Esad T. Ribic, 45, Comiczeichner über seine erste Reise nach Hawaii: Ihr erster Gedanke auf der Insel? Ich kann nur sagen: Es gibt gute Gründe, warum Hollywood dort so gern Filme dreht. Eben noch stand man in einem tropischen Urwald, in dem man barfuß laufen kann, dann wähnt man sich in Irland und plötzlich: Lavafelder wie auf dem Mond. Unglaublich. Ihr unvergesslichster Augenblick? Am Rande eines Vulkans auf Big Island zu stehen, inmitten klarer Luft, dass alles zweidimensional wirkte. Nur die Rauchschwaden aus dem Kraterinneren bewiesen, dass ich nicht träumte. Ist Hawaii ein passender Ort für Superhelden, wie Sie sie sonst für Marvel zeichnen? Alle diese Charaktere würden famos in diese epische Landschaft passen, die teils hart und brutal wirkt, sich jedoch nie so anfühlt. Der endlose Blick bis zum Horizont erinnert den Besucher daran, wie…

7
baut mir ein biest!

„Build me a beast“ – das war wortwörtlich das Kommando des Auftraggebers an den Designer dieser Yacht. Mit Zahlen ist es in der Welt der großen Yachten so eine Sache. In einer Szene, die zumindest äußerlich wie die Speerspitze des ultimativen Lifestyles erscheint und in der man auf die Frage „Wie läuft es denn so?“ von Brokern und Sales Managern zu 99 Prozent ein „Könnte nicht besser sein“ hört, scheint eine Einordnung dieser global verzweigten Branche nicht ganz einfach. Wird zudem einmal und ausnahmsweise über Geld gesprochen, also über Verkaufspreise oder Auftragseingänge, dann sind diese Daten mit Vorsicht zu genießen. Im Zweifel stimmen sie nicht, sind übertrieben oder auch nur aus der Luft gegriffen, weil sich jemand profilieren möchte. Glaubt man indes den offiziellen Rankings, die im Umlauf sind, und hat seine…

1
das runde muss ins eckige

Man kann trefflich darüber streiten, ob es sinnvoll ist, dass Louis Vuitton erstmals eine Capsule-Kollektion zur Fußball-WM herausbringt. Also eine eigenständige, saisonal unabhängige Kollektion nur zu diesem Anlass. Die Helden von Belo Horizonte werden über solche Diskussionen müde lächeln: Bundestrainer Löw und seine Mannschaft wissen, schon 2014 (und bereits 2010 in Kapstadt) war der Trophäenkoffer des FIFA-WM-Pokals von der 1854 gegründeten Koffermanufaktur hergestellt worden. Nicht streiten lässt sich zudem darüber, dass es darauf ankommt, wie man etwas macht. Das Highlight der achtteiligen Kollektion (es gibt auch Geldbeutel und Rucksäcke) ist ein personalisierbarer Weekender, der wie ein Fußball aus hexagonalen Stücken hochwertigen, pigmentierten Glattleders gefertigt wird. Ganz der Tradition des Hauses verpflichtet, kann man (auf Bestellung für 3600 Euro) die Rauten in den drei Farben der französischen Landesflagge prägen lassen. Wem…

7
das neue schwarze gold

Seither ist er als Missionar in eigener Sache unterwegs – oft mit einem Sack Kohle unterm Arm. Der Hauptsitz der London Log Company liegt im Südosten der britischen Hauptstadt. In dem Gewölbe aus Backstein, das von Großbritanniens industrieller Vergangenheit zeugt, stapelt sich das Holz neben dem schwarzen Gold, der Holzkohle. Metallregale enthalten Bündel getrockneter Weintriebe, die beim verbrennen ein würziges Raucharoma versprechen. Es gibt Säcke mit Chips aus Apfelholz, das als organischer Grillanzünder fungiert, präzise gespaltene Holzscheite und Tonnen trockener Zweige, die von Birke und Eiche stammen. Und dann die Säcke mit Kohle, dem Endprodukt. Die Kohlestücke, so groß wie ein Handy aus den 1990er-Jahren, lassen noch die Maserung des Baums erkennen, und ihre Größe und Dichte bestimmen die spätere Qualität der Glut – die gehobene Küche verlangt nach konsistenter Hitzeabgabe.…