ZINIO Logo
EXPLORARMI BIBLIOTECA
E-MOUNTAINBIKE Ger

E-MOUNTAINBIKE Ger

2021 Jahresausgabe

Die E-MOUNTAINBIKE Jahresausgabe 2021 ist unsere vierte allumfassende Edition und die ultimative Testbibel, mit der wir dir helfen, das perfekte E-Mountainbike zu finden. Auf mehr als 260 Seiten findest du eine umfassende Kaufberatung und Tests von 35 Bikes sowie der 8 wichtigsten Motoren. Außerdem gibt es jede Menge Know-how, Tipps und die aufregendsten E-MTB-Trends. Ob erfahrener E-Mountainbiker oder Einsteiger, in unserem Magazin bieten wir dir alles, was du zum Thema E-Mountainbike wissen musst.

Leer Más
País:
Germany
Idioma:
German
Editor:
41 Publishing & Marketing UG
Periodicidad:
One-off
USD 13.29
USD 13.29
1 Números

en este número

2 min.
2. in welcher zukunft wollen wir leben?

Man sagt, geteilte Freude sei doppelte Freude. Aus eigener Erfahrung können wir festhalten: Fürs E-Mountainbiken stimmt das auf jeden Fall! Deshalb ist uns als E-MOUNTAINBIKE Magazin auch so wichtig, dass möglichst viele Leute an dieser Freude teilhaben können, dass ihre Bedürfnisse gesehen und beachtet werden und dass sie selbstbestimmt den Sport so ausüben können, wie es zu ihnen passt. Die immer vielseitigeren Ansprüche und Bedürfnisse der E-Mountainbiker spiegeln sich auch in den zahlreichen Leserbriefen, den Leserzahlen unserer Artikel zu diesen „neuen“ Themen sowie in unserer jährlichen E-MOUNTAINBIKE-Leserumfrage wider. Mit über 13.500 Teilnehmern ist sie nicht nur die größte und repräsentativste Umfrage der E-Mountainbike-Welt und gibt ungefiltert Auskunft über die aktuellen Bedürfnisse am Markt. Sie hat logischerweise auch großen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit und Ausrichtung. Mit eurer Teilnahme stärkt ihr uns…

2 min.
the power is yours!

E-Mountainbiken ist eine der angesagtesten Freizeit-beschäftigungen, doch wie findet man im Produkt-dschungel das richtige Bike für sich? Was muss man beachten? Und was müssen (Wieder-)Einsteiger wis-sen? Diese Fragen wollen wir zusammen mit euch realitätsnah, praxisbezogen und ehrlich beantworten! Wir machen das hier schon ’ne ganze Weile. E-Mountainbikes und wir, das war damals Liebe auf den ersten Blick. Und gerade weil wir den Sport schon ausgeübt haben, als er angeblich noch uncool war und viele Produkte noch … sagen wir mal: ordentlich Potenzial nach oben hatten, wissen wir: Es braucht jemanden, der die realen Bedürfnisse von Bikern kennt. Der Dinge kritisch hinterfragt. Der nicht vergisst, regelmäßig den eigenen Horizont zu erweitern. Wir sehen unsere Verantwortung darin, euch und die Bike-Szene mit aussagekräftigen Artikeln sowie ehrlichen, kritischen Tests voranzubringen, Trends zu erkennen und…

7 min.
welches e-mountainbike ist das richtige für mich?

Unser Anspruch ist, dass ihr das Bike findet, mit dem ihr am längsten, besten und sichersten fahren könnt. Es gibt nicht das „eine“ perfekte Bike für jeden, aber es gibt für jeden ein perfektes Bike. In diesem Teil helfen wir euch, darüber klar zu werden, was ihr braucht. Abgerundet wird das Ganze dann in Teil 4 unserer persönlichen Kaufberatung. Einsatzgebiet: Wo und wie wollt ihr das Rad am meisten nutzen? 1. Ganz entspannt – Trekking-Ausflüge und ausgedehnte Touren, vorwiegend auf Schotterstraßen Wenn ihr am liebsten die Landschaft genießen, entspannt radeln und dabei überwiegend auf befestigten Straßen unterwegs sein wollt, ist vor allem der Fahrkomfort entscheidend. Eine aufrechte Sitzposition und hochwertige Kontaktpunkte sorgen auf langen Touren für einen entspannten Rücken. Dennoch sollte man auch hier die Fahrsicherheit nicht außer Acht lassen – standfeste Bremsen,…

4 min.
sachs rsx

Der SACHS RS-Motor führte bisher nur ein Nischendasein in der E-Mountainbike-Welt. Doch nach und nach kommen neben Cargo-Bikes auch immer mehr sportive E-Mountainbikes mit ihm auf den Markt. Grund genug für uns, den 110 Nm starken Motor im direkten Vergleich gegen die Konkurrenz antreten zu lassen! Mit 110 Nm maximalem Drehmoment schließt der 3,6 kg schwere SACHS RS-Motor die Lücke zwischen dem extrem kraftvollen TQ und dem deutlich leichteren Brose Drive S Mag. An steilen Rampen setzt der SACHS-Motor genau das um, was das Datenblatt vermuten lässt. Durchzugsstark zieht er an allen anderen Aggregaten im Test – mit Ausnahme des TQ-Motors – vorbei: ein echter Power-Motor. Dabei surrt er lautstark, ist aber leiser als der TQ mit seinen Mahlgeräuschen aus dem Pin-Ring-Getriebe. So viel geballte Motorkraft will vor allem auf technischen…

4 min.
fazua ride50 evation

Der FAZUA Evation-Motor hat die Kategorie der Light-E-Mountainbikes begründet. Das letztjährige Leistungstuning hat sich bewährt, das kompakte Komplettsystem für viele Biker wieder interessant gemacht und für einen neuen Namen gesorgt. Wie schlägt sich der FAZUA Ride 50 Evation gegen die komplett neu entwickelte Konkurrenz? Der FAZUA Ride 50 Evation-Motor ist das Multitalent in unserem Motorentest. Das schlanke Drivepack, die Motor-Akku-Einheit, lässt sich mit einem Handgriff aus dem Rahmen des E-Bikes entnehmen. Im Bike verbleiben dann nur die minimalistische Remote und das 1,3 kg schwere Tretlager mit Getriebe und Sensoren. So kann jedes FAZUA-E-Bike auch als analoges Bike ganz ohne Motorunterstützung und Tretwiderstand benutzt werden – und wiegt dabei nicht wesentlich mehr als herkömmliche Bikes. Wer das Downtube-Cover dazu kauft bzw. gekauft hat, kann sich dann auch massig Stauraum schaffen: Dafür befestigt…

4 min.
bosch

Der Bosch Performance Line CX ist der Dauerbrenner unter den E-Mountainbike-Motoren. In der inzwischen vierten Generation taucht der kompakte und kraftvolle Motor in einer Flut von E-Bikes auf und buhlt mit Shimano um die Vormachtstellung auf dem E-Mountainbike-Markt. Bis zu 1.250 Wh Akkukapazität, 85 Nm, ein progressiver eMTB-Modus und ein geringes Gewicht sorgen auf dem Papier für Top-Werte. Ist der Hype um den Performance Line CX Gen4 berechtigt? Der Bosch Performance Line CX-Motor liefert mit 85 Nm nicht nur massenhaft Drehmoment, sondern überzeugt vor allem durch sein Fahrverhalten auf dem Trail. Mit seinem maximalen Unterstützungslevel von 340% und einer hohen Maximalleistung bleibt er auch an steilen Rampen am noch stärkeren Brose Drive S Mag dran. Das absolute Highlight des 2,79 kg schweren Motors ist aber nicht die Power, sondern der abgestimmte…