EXPLORARMI BIBLIOTECA
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Familia y Paternidad
NidoNido

Nido 3/2018

"Alles ist anders? Deshalb gibt es NIDO. Mit der Geburt eines Kindes ändert sich das Leben radikal - auf eine dramatische und wunderbare Weise. Doch die Menschen mit ihren Interessen und Bedürfnissen bleiben die gleichen. NIDO ist das erste Magazin, das dem Lebensgefühl junger Eltern entspricht. Denn für NIDO stehen zur Abwechslung die Eltern, nicht das Kind im Vordergrund - und damit ist NIDO ein einzigartiges Lifestylemagazin für junge Eltern. NIDO bietet das komplette Themenspektrum von Pop bis Politik, von Mode über Reisen und Inneneinrichtung bis hin zu Psychologie und Sex."

País:
Germany
Idioma:
German
Editor:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Leer Máskeyboard_arrow_down
SUSCRIBIRSE
USD20.10
12 Números

EN ESTE NÚMERO

access_time1 min.
editorial

Liebe Leserinnen und Leser, zurzeit schauen einige Autoritäten sorgenvoll auf meinen jüngsten Sohn: seine Kinderärztin, meine Erzieherinnen-/Heilpädagoginnen-Cousinen, Freundinnen. Grund: Der Knirps ist zwei und krabbelt. Noch. Mir werden deshalb viele diagnostische Fragen gestellt: Wie denn seine allgemeine Motorik sei? Ich sage: Er schiebt ein Bänkchen an einen Stuhl, um auf den Tisch zu klettern und von da aufs Regal mit dem Rosinen-Glas. Hielte man ihn nicht zurück, würde er einhändig und rosinenfutternd an der Lampe schaukeln. Hm, raunen die Expertinnen todernst, aber die Feinmotorik? Ich sage: die erwähnten Rosinen friemelt er in Lego-Männchen-Mützen rein und wieder raus. Entwicklungsverzögert, meint die Tagesmutter. Die Kinderärztin: Wenn er im März nicht frei läuft, muss er zur Physio. Den März habe ich verstreichen lassen. Denn ich will nicht noch einen Termin in der Woche. Und vor…

access_time1 min.
mitarbeiter

CARO WITT Unsere neue Redaktionsassistentin betreut mit größter Coolness das zuweilen chaotische NIDO-Team. Ihren Durchblick hat sie schon zuvor bei turbulenten Filmprojekten bewiesen und als Casterin für Produktionen von „Kika“. Mutter ist sie auch (Sohn Johan ist drei). Caro weiß in jeder Hinsicht, was gute Organisation ist. PAUL MAAR Besonders gefreut hat uns, dass der Autor der „Sams“-Bücher exklusiv für NIDO eine Vorlesegeschichte geschrieben hat. Nicht nur das: Er zeichnete auch die Illustrationen dazu – trotz Terminen auf der Leipziger Buchmesse, einem Kinderfilmfestival und Grippe. Und das alles mit 80 Jahren – Respekt! S. 142 NATALY BLEUEL Unsere Autorin, 50, berichtet über ein weltweites Problem, das besonders Kinder betrifft: den Mangel an sauberem Wasser. Sie reiste dafür nach Uganda. Und wünscht, dass ihre Söhne verstehen, warum sie besser keinen Fisch aus dem Victoriasee essen. Die…

access_time1 min.
ihr seid nido

Vorn auf dem Heft ist nur Isabelle, 26, mit der dreijährigen Mia zu sehen. Doch das stecken ihr Mann Fabrizio, 31, und die einjährige Marie locker weg. Denn auch die beiden hatten mit der ganzen Familie schon ihren Titelauftritt (Heft 6/2017). Als wir jetzt nach dem neuen Cover suchten, fiel uns ein früheres Foto von Mutter und Tochter auf – perfekt! Nehmen Sie an unserer Familienumfrage teil! Unter allen Einsendungen verlosen wir ein Paket mit fünf Paar Schuhen (für zwei Erwachsene und drei Kinder) aus der aktuellen Frühjahr/ Sommer-Kollektion von Ecco, Gesamtwert 500 Euro. Bitte die Größen angeben! SCHICKEN SIE IHRE UMFRAGEANTWORTEN AN: UMFRAGE@NIDO.DE, STICHWORT: ECCO, EINSENDESCHLUSS: 14.6.2018 Fotos: Marlen Mueller, Janek Stroisch, Felix Adler, Peter Wolff…

access_time2 min.
„meine tochter will nicht mit anderen kindern teilen – soll ich sie zwingen?“

Hier sind drei Dinge, die ich nicht teile: mein Popcorn, meine Nachos und meine gelben M&M’s. Sonst teile ich sehr gern. Als ich Schlagzeuger bei Echt war, habe ich meinen Freunden und mir mal einen Reisebus samt Fahrer gemietet, der uns nach Holland fuhr. Aber damals war ich nicht nur unermesslich reich, sondern auch schon 20 Jahre alt. Für die meisten Kinder unter zwei zählt hingegen alles, was sie umgibt, zu ihrem „Selbst“ – ein „deins“ und „meins“ existiert da noch nicht. Wenn ich mein Kind also zu früh für das Teilen begeistern will und ihm übereifrig sein Spielzeug entreiße, um es weiterzureichen, fühlt es sich um einen Teil seines Selbst beraubt. Gelernt hat es dann erst mal nichts. Außer, sich abgezogen zu fühlen. Warum wir wollen, dass unsere Kinder das Teilen…

access_time1 min.
die kinderverrückten brasilianer

„Kinder genießen hier besondere Aufmerksamkeit: Fremde necken sie spielerisch und nehmen sie auf den Schoß. Die Brasilianer wollen Kinder dauernd beschützen, was uns Europäer oft irritiert. So wurde ich schon kritisch darauf angesprochen, wenn mein Sohn Leo durch Pfützen tobte – er könne ja nass werden. Und als ich mal auf einer Parkbank gestillt habe, setzte sich eine ältere Dame zu uns. Wir plauderten – da fasste sie nach meiner Brust und rückte sie im Mund des Babys zurecht. Ich war sprachlos.“…

access_time1 min.
rauszeit

DENN DAS KOMMT „Kannste mich mal massieren?“ Na klar. Denn ein Kurs für Paarmassagen entspannt nicht nur den Rücken, sondern auch gleich die Beziehung. Zu buchen beispielsweise über volkshochschule.de, jollydays.de oder intouch-massage.de DAS BRAUCHT IHR Bitte einpacken: ein saugfähiges und weiches Handtuch zum Drunterlegen und Abtrocknen. Toll für zu Hause: eine Kerze aus Massagewachs, die nach Basilikum, Lavendel und Jasmin duftet und die Haut verwöhnt. BADETUCH VON URBANARA.DE, 39 EURO; MASSAGEKERZE VON NEOM ORGANICS ÜBER GREENGLAM.DE, 150 G, 44,90 EURO UND AUSSERDEM Hilft, vor dem Kurs runterzukommen: ein paar Schlucke vom Lieblingstee. TEEFLASCHE AUS GLAS VON FOODSPRING.DE, 400 ML, 29,99 EURO; GRÜNTEE „ROOIBOS REWIND“ VON YUYO.CO.UK, 23 G CIRCA 5 EURO Fotos: Benne Ochs, privat, Annelie Bruijn, PR (4)…

help