stereoplay 02/2021

stereoplay ist das führendes Test- und Technik-Magazin für qualitätsbewusste und wissensdurstige HiFi- und Surround-Enthusiasten. stereoplay ist ideal für alle, die ganz genau verstehen wollen, wie HiFi funktioniert. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Tests edler Hardware und unglaublich gut klingender Lautsprecher aller Preisklassen. Zahlreiche, in Zusammenarbeit mit der TESTfactory entwicklte Messungen, belegen, was die erfahrenen Experten und Autoren in den redaktionseigenen Screening-Räumen hören. Wer guten Sound liebt, braucht stereoplay.

Leer Más
País:
Germany
Idioma:
German
Editor:
Weka Media Publishing GmbH
Periodicidad:
Monthly
USD 6.08
USD 60.94
12 Números

en este número

1 min.
die ewige suche

Ein Leser fragte mich neulich am Telefon, warum wir so überdurchschnittlich viele Plattenspieler, aber so selten CD-Player testen würden, schließlich gäbe es doch davon auch noch einige Neue am Markt, und sie würden auch gekauft. Ich habe darüber eine ganze Weile nachgedacht, auch über die Frage, ob unser persönliches Interesse an LP und Streaming vielleicht die Mischung im Heft zu stark beeinflussen würde. Doch letztlich bin ich zu einem anderen Schluss gekommen: Es wird sicher noch sehr viel CD gehört und entsprechende Player werden auch gekauft, doch die Notwendigkeit, darüber zu berichten, hat doch stark abgenommen. Die meisten Player am Markt sind ausgereift und ausentwickelt, es gibt praktisch keine schlechten Geräte mehr am Markt. Wer sich einen CD-Player kaufen will, wird auch ohne unsere Hilfe ein Modell finden, das ihn glücklich macht. Ganz…

f0003-01
1 min.
magazin news & stories

NEUE KOPFHÖRER AIRPODS MAX FÜR 600 EURO Apple macht in High End Over-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling boomen. Und nachdem der Erfinder der iPhones bereits mit den voll drahtlosen In-Ear-Hörern große Erfolge feiern konnte, wagt sich Apple jetzt auch ins Segment des wirklich anspruchsvollen Klangs: Die AirPods Max sind echte On-Ear-Kopfhörer und sollen auch anspruchsvollste Ohren zufriedenstellen. Die Materialwahl mit Ohrmuscheln aus Aluminium und einem Rahmenkonstrukt aus Edelstahl sind schon einmal vielversprechend. Auch technologisch verspricht Apple einiges: aktives Noise-Cancelling, eine 3D-Schallfeld-Simulation wie im Atmos-Kino, Headtracking und eine EQ-Anpassung in Echtzeit sollen für neue Klangerlebnisse sorgen. Und ein alter Bekannter ist wieder da: das Dreh&Drück-Rad zur Steuerung. Preis: 600 Euro. www.apple.com Karl-Heinz Fink für Wharfedale Entwicklung Hinter zahlreichen Boxen steckt das Know-how von Fink Audio Consulting aus Essen. Jetzt zeichnet das Team um Karl-Heinz Fink auch für die neue…

f0006-01
1 min.
news & produkte

FLAGGSCHIFF-VERSTÄRKER VON MCINTOSH Das Statement In der Ultra-Leistungsklasse setzte man beim US-amerikanischen Nobelhersteller bisher auf Vor/End-Kombis. Bis jetzt. Mit dem MA 12 000 (oben) bringt McIntosh jetzt ein Vollverstärker-Statement, das es in sich hat. Unter anderem mit Röhren-Preamp, vollwertigem D/A-Wandler und 350 Watt pro Kanal an 8 Ohm. Preis für den Traum-Amp: 17 500 Euro. www.audio-components.de Power satt in der HiFi-Klasse Top-Endstufe bei NAD Die letzten Jahre konzentrierte sich der Traditionshersteller vor allem auf Vollverstärker, Streaming und bezahlbare Komponenten, so hatte es zuweilen den Anschein. Doch jetzt legen die Dänen mit einem Endstufen-Statement nach: Die C298 (links unten) soll für 2000 Euro Leistung satt bieten und fügt sich bestens in das Design der anderen Serien ein, hier zu sehen mit Streaming/DAC C658. www.nad.de Pro-Ject mit Phono Box RS2 Phono vollsymmetrisch Im unscheinbaren Halbformat der RS-Serie kommt von Pro-Ject einer der…

f0008-01
6 min.
die hessen singen doch!

Canton hat sich eine neue Webseite zugelegt. Huh – das sieht richtig gut aus. Sagen wir es einmal ganz mutig: Wir kennen keinen Lautsprecher-hersteller, der seine Webseite schöner gestaltet hat, weltweit. Auf der sogenannten Landing-Page sehen wir vier Herren und die Schlagzeile „Welcome to the Family of Sound“. Da stehen vier Männer in feinen Anzügen vor den Lagerregalen. Klar entdecken wir den alten Meister: Günther Seitz hat die Company gegründet. Meine Güte, der Mann muss auf die 80 Jahre zuschreiten. Daneben seine Helfer, Verwandte und potenzielle Erben. Was auffällt: Keiner der Herren hat auch nur ein Pfund zu viel auf den Hüften. Vermutlich hält der Job schlank. Wenn wir überdrehen wollten: Vermutlich ist das auch das Klangideal der Canton-Lautsprecher – alles fettfrei. Das stimmt sogar. In alten Tagen begann man mit dem…

f0010-01
5 min.
urban culture

Wenn man sich das Konzept der Audium Comp 8.2 Air betrachtet, könnte man sagen: Die Berliner gehen mit der Zeit. Dem ist aber nicht so. Sie sind ihrer Zeit weit voraus. Die Eigenproduktion des Visonik-Vertriebs (Nu-Prime, Atoll, Ayon Audio) stellte sich bereits vor über vier Jahren dem Test in der stereoplay Ausgabe 11/16. Doch, was wir hier beschreiben, ist schon die zweite Auflage der Drahtlos-Aktivbox. Wie bisher ermöglicht Audium als Alternative zum kompletten Funkbetrieb die Verwendung von einem digitalen S/PDIF-Verbindungskabel zwischen linkem und rechtem Lautsprecher. Wen das kleine Verbindungskabel nicht stört, kann damit die Störanfälligkeit die eine Funkverbindung mit sich bringt, eliminieren. Obendrein verspricht die Sicherheits-Leine einen zusätzlichen Klanggewinn. Audium setzt auf die Kombination aus Breitbänder und Tieftöner, um die Mitten ohne Weiche wiederzugeben. Am Kern des flexiblen Konzepts hält Audium trotz einiger…

f0014-01
5 min.
der neue könig

Wenn ich König von Deutschland wäre. Dann würde ich eine Tafelrunde einberufen. Die größten Geister und Ritter in meinem Land, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion und Hautfarbe. Ganz sicher würde ein Platz an Siegfried Amft gehen. Er hat ein Imperium geschaffen, er hat eine Sprache geprägt, er kann lustig drauflosplaudern und im nächsten Satz maximal konkret werden. Siegfried Amft ist der Gründer und Firmenchef von T+A. Hier ist alles gehoben. Es gibt kein billig, im Katalog nicht, ebenso nicht in der Firmenphilosophie. Oder in der umgekehrten Beschreibung: Alles hat seinen hohen Wert. Weil alles hier am Firmenstandort entsteht in Herford. Die Hände müssen bezahlt werden, ebenso die schlauen Köpfe. Wo spart man am besten – wenn der große Klang nicht leiden soll? T+A vollführt es am Solitaire P in Perfektion. Und dennoch wagten…

f0018-01