Living at Home

02/2022

"LIVING AT HOME inspiriert. Weil LIVING AT HOME voller Ideen steckt. Aus vier Ressorts strahlt den Leserinnen jeden Monat entgegen, was das Leben schöner macht: zu Hause, mit Gästen, im Grünen und unterwegs. Thematisch vielfältig und auf den Geschmack der Leserinnen maßgeschneidert werden ganze Stilwelten aufgefächert – wie in einem modernen Concept Store. Und zwar genau so präsentiert, wie die Leserinnen leben möchten: hochwertig und wohnlich, großzügig und lässig. Dazu gehört auch, Dinge selber zu machen, oder umzudekorieren – und zwar stilvoll und mit Klasse. Ohne großen Aufwand, aber mit großer Wirkung. Ein Zuhause – das ist mehr als Wohnen. Das ist LIVING AT HOME."

Land:
Germany
Taal:
German
Uitgever:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Frequentie:
Monthly
SPECIAAL: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code START40
€ 4,07(Incl. btw)
€ 41,76(Incl. btw)
12 Edities

in deze editie

1 min
editorial

„Rosa ist einfach immer zauberhaft!“SINJA SCHÜTTE Chefredakteurin Liebe Leserin, lieber Leser, warum wir von einer rosa Brille sprechen, wenn wir ausdrücken möchten, dass sich jemand etwas schönredet? Weil Rosa einfach alles schöner macht! Seit Jahren begleitet uns dieser wunderbare Farbton in vielen Nuancen durch die Wohnwelt. Sanft und pastellig in Pudertönen, laut und manchmal sogar schreiend in Pink oder Beerenfarben. So unterschiedlich die Varianten auch sind, ihre Wirkung ist immer die gleiche: Rosa macht Stimmung. Mal heiter und launig, mal dramatisch und ausdrucksstark – aber immer freundlich. Denn Rosa lässt Raum für andere: Senfgelb, Erdtöne, Grün – fast alle können gut mit ihr. Ja, sie ist schon so etwas wie unser Liebling, unsere Heldin, unsere beste Freundin. Und deshalb sehen wir gerne durch die rosa Brille. Und das gleich mehrmals in diesem…

livathomde2202_article_003_01_01
5 min
das inspiriert mich …

Pretty in Pink Alpenveilchen kennt man in erster Linie als Topfpflanze. Hier haben sie ihren großen Auftritt in einer Vase. Flankiert von gelben Mimosen und feinen Gräsern ergibt sich so ein modernes, fast exotisch anmutendes Ensemble. Einfach kochen Eine hochwertige Zutat, Salz und eine Idee, mehr braucht es für Autor Stevan Paul nicht, um gutes Essen zu zaubern. In seinem neuen Buch „Simple & Clever Cooking“, verrät er mit Rezepten und Alltagstricks, worauf es wirklich ankommt, 30Euro, brandstaetterverlag.com Stuhl „Aloa“ von Designer Khodi Feiz, ab ca. 570 Euro, artifort.com Leucht-Zeichen Das Kontrastprogramm zur Tarnkappe: knallgelbe Wollmütze mit Zopfmuster und 50 % Mohairanteil, ca. 50 Euro, arket.com Prinzip Hoffnung Appetit auf einen Knalleffekt zum Frühstück? Mit diesen spritzigen Geschirrteilen geht auch an grauen Tagen die Sonne direkt am Frühstückstisch auf. „Tint“-Gläser, ca. 45 Euro, hay.dk, Keramik ab ca. 14 Euro,…

livathomde2202_article_007_01_01
5 min
im reich der 1000 farben

Jede Farbe VERÄNDERT den Raum Wie leise kann Signalrot sein? Und wie laut lassen sich Pastelltöne drehen? Für Sara Garanty gibt es kaum Spannenderes, als sich mit Farbkompositionen und deren Wirkung auf Mensch und Raum zu beschäftigen. Um das Wechselspiel in aller Ruhe zu erforschen, hat die pfiffige Schwedin ihre verwinkelte Altbauwohnung in Stockholm kurzerhand zur privaten Experimentierfläche für ihre eigenen Farbstudien gemacht. Mutig kombiniert sie dort Wandanstriche aus leuchtenden und ruhigen Nuancen zu quietschbunten Möbeln und Accessories. Knallig lackierte Zierleisten und Türen – mal als belebender Kontrast, mal zurückgenommen in monochromen Schattierungen – setzen dabei zusätzliche Akzente. Und auch nach oben hin kennt die bunte Offensive kaum Grenzen: Für Sara bedeuten Raumdecken die fünfte Wand, die von Anfang an mit in die Farbplanung einbezogen werden sollte. Als Innenarchitektin und Farbpsychologin…

livathomde2202_article_016_01_01
2 min
die tricks einer farb-queen

1. Die perfekte Tonleiter Das menschliche Auge setzt Farben immer in Relation zu den Nachbartönen der Umgebung und der Lichtsituation. Das bedeutet auch, dass ein und dieselbe Wandfarbe in jedem Raum anders wahrgenommen wird, je nachdem wo sie eingesetzt ist. Testen Sie Ihren Wunschton deswegen vorm Auftragen besser über einige Tage vor Ort, z. B. auf mehreren großen Pappstücken an verschiedenen Wänden. 2. Der Mix macht‘s Wie entspannend oder aufregend ein Raum wahrgenommen wird, hängt auch davon ab, wie harmonisch seine Farbgebung ist. Treffen zwei Grundfarben (z. B. Rot und Gelb) aufeinander, wirkt das aufregend und belebend. Wer es etwas ruhiger mag, greift bei einer der Nuancen zur abgetönten Variante (z. B. Pink statt Rot). Herrlich unaufgeregt wirkt es, wenn mehrere Nuancen einer Farbe aufeinandertreffen. Und für alle Kompositionen gilt: Neutrale…

livathomde2202_article_026_01_01
1 min
exotenparade

Harmonische Kontraste Unterschiedliche Längen geben dem Strauß mehr Fülle. Die Gegenspieler Grün und Orangerot sorgen für Spannung. Die grün-gestreifte Vase betont die Leuchtkraft der Farben. Vase „Varia Skulpturale“, H 30cm, ca. 120 Euro, aytmdesign.com, Schale Terrakotta gestreift: OYOY, Kerzen und Krug: alles über lys-vintage.com TIPP Exoten sind als Schnittblumen recht genügsam. Ansonsten die Regel: lieber sparsam mit ihnen umgehen. Am schönsten wirken die auffallenden Blüten, wenn man nur wenige in eine Vase stellt, zusammen mit einem grünen Zweig. FOTOS: JONAS VON DER HUDE; PRODUKTION: ANDREAS LICHTENSTEIN; TEXT: KATRIN HEROLD…

livathomde2202_article_028_01_01
4 min
von leichter hand

Wenn Oki Sato einen schlechten Tag hat, greift er schon mal zu seinem Lieblingsmanga Doraemon. Sein Held, ein katzenartiger Roboter, der in Japan so bekannt ist wie Micky Maus, hilft darin dem Jungen Nobita mit kleinen Gadgets aus der Zukunft aus der Patsche. Doraemon ist Satos Muse, sein Job dem des Roboters nicht unähnlich: Als Architekt sucht der Gründer des Labels Nendo ständig nach Dingen, die Probleme lösen. 24 Stunden lang, sieben Tage pro Woche hat er damit nur Design im Kopf. Mal geht es um einen perfekten Stuhl aus Holz, dann wieder um eine minimalistische Leuchte oder einen besonders eleganten, weil reduzierten Schirmständer. Bis zu 400 Objekte haben seine drei Studios in Tokyo, Mailand und Shanghai gleichzeitig in Arbeit. Die Welt ist voller Nendo – niemand kommt daran vorbei. Zu…

livathomde2202_article_030_01_01