ZINIO logo
ONTDEKKENBIBLIOTHEEK
Schöner Wohnen

Schöner Wohnen 12/2020

"SCHÖNER WOHNEN ist Europas größtes Wohnmagazin und ein Synonym für Wohnen und Klasse: stilprägend, lebensnah, relevant - das Leitmedium für eine ganze Branche. Monat für Monat inszeniert SCHÖNER WOHNEN in unverwechselbarer journalistischer und ästhetischer Qualität das Beste aus der Welt des Wohnens. Das Magazin begeistert seine Leserinnen und Leser für die Themen Einrichten, Design, Architektur, Lebensart, Garten und Reise und inspiriert Menschen, ihre persönlichen Wohnträume zu verwirklichen. Außerdem öffnet die Redaktion mit ihrer hohen Kompetenz und Glaubwürdigkeit immer wieder die Türen zu gutem Geschmack. SCHÖNER WOHNEN bietet einen einzigartigen Themenmix, zeigt Persönlichkeiten mit Stil und gibt praktische Lösungsvorschläge, wie man sich Trends ins Haus holt und selbst umsetzt. "

Meer lezen
Land:
Germany
Taal:
German
Uitgever:
DPV Deutscher Pressevertrieb
Frequentie:
Monthly
€ 4,58(Incl. btw)
€ 49,91(Incl. btw)
12 Edities

in deze editie

1 min
editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, wie vieles in diesem Jahr wird Weihnachten womöglich etwas anders ablaufen. Ob Familien zusammenkommen können oder das Fest mit einem Skiurlaub verknüpft werden kann? 2020 ist alles unplanbar. Ich glaube, in unsicheren Zeiten werden Rituale umso wichtiger und damit auch die Feiertage. Jetzt sollten wir’s uns besonders gemütlich machen, Kerzen und Tannenkränze kaufen, die Weihnachtskugeln wieder rausholen. Und uns freuen, denn hinter den letzten Tagen eines schwierigen Jahres wartet das Beste überhaupt: ein Neuanfang. Frohes Fest! Ihre DIE TRENDS DES JAHRES Interior-Profis und leidenschaftliche Design-Laien können jetzt durch unser Sonderheft blättern. Abonnenten haben es im Briefkasten gefunden, alle anderen können es & kaufen oder bestellen. LEUCHTEN M Ö DESIGN NSTEN ÖBEL Infos auf Seite 99…

1 min
teamwork

1 Zu Gast bei COR Marketingleiter Berthold Strüve (l.) und Kommunikationschefin Anna Thiessen (m.) begrüßten mit Chefredakteurin Bettina Billerbeck sowie Dirk Ueberbach und Arne Zimmer (v. l., beide AdAlliance) die Gäste 2 Werksbesichtigung Wie Schäume verklebt, Buchenholzrahmen hergestellt und Rinderhäute zugeschnitten werden, durfte die Gruppe von SCHÖNER WOHNEN LIVE aus angemessener Nähe beobachten 3 Fangemeinde Die Alltagsmaske gehörte auch beim Besuch von COR in Ostwestfalen zur Grundausstattung. Nach dem Werksbesuch fuhr die Gruppe weiter ins COR Haus und besichtigte die historische Sammlung sowie den Showroom Mehr von uns erfahren Sie auf Instagram unter @schoenerwohnenmagazin…

1 min
wohliger winter

FOTOS YVONNE WIL HELMSEN/HOUSE OF PICTURES, SISKA VANDECASTEELE, JONAS VON DER HUDE , EMANUEL SUTTERLUETY TEXT TINA RÖHLICH…

1 min
fest & flauschig

Manchmal müssen erst Grundlagen geschaffen werden – Franziska Reuber (l.) und Birgit Krah mögen es, wenn die weich sind. Die Werke ihres Berliner Teppich-Labels Reuber Henning haben es bis in den Sitz der Vereinten Nationen in New York geschafft. Ihre Entwürfe sind mal experimentell, mal konzeptionell, feiern die Einfarbigkeit in wunderschönen Zwischentönen – und die Frauen gelten als Vorreiterinnen in Sachen gestalterischer Individualisierung. Dabei sind ihre Teppiche nicht nur weich, sondern auch sehr werthaltig: Sie werden ausnahmslos in Manufakturen in Indien und Nepal gefertigt, die sich fairen Arbeitsbedingungen verpflichten. (reuberhenning.de)…

1 min
stillleben

So leise sind die gar nicht! Die ästhetische Kraft von Stillleben hat schon in der barocken Malerei die Betrachter begeistert. Ein spannendes Spiel zwischen Licht und Schatten, Proportionen und unterschiedlichen Formen gilt seither als hohe Kunst. Und die wirkt, auf Sideboards, Regalen, Wandvorsprüngen oder Tischen umgesetzt, nicht weniger faszinierend. Um tolle Stillleben zu arrangieren, braucht man entweder Objekte, die durch ihre Gegensätzlichkeit überraschende Beziehungen eingehen – oder durch Ähnlichkeit in Farbe, Form oder Material (in unseren Beispielen ist es Keramik) Harmonie erzeugen. Bei der stimmigen Anordnung hilft übrigens das Prinzip der „Drittelregel“ oder des Goldenen Schnitts, den das menschliche Auge als besonders ästhetisch empfindet.…

5 min
hochgefühl im norwegischen hafjell: in ihrer berghütte inszeniert ann christin johnsen jeden winter stilvoll-behagliche feiertage für ihre familie

»Die Hütte ist unser Tresor für gute Stimmung« ANN CHRISTIN JOHNSEN Ein Winter ohne Hütte? Ohne Kaminprasseln und Flauschteppich, Kerzenglanz und das geliebte gelbe Samtsofa? Das mag sich Ann Christin Johnsen gar nicht vorstellen. Seit ihre Töchter Lotte und Marthe ganz klein waren, verbringen sie und ihr Mann Lasse Amundsen viele Wintertage in Hafjell. „Wir kamen 1994 das erste Mal hierher und verliebten uns sofort in die Region“, erinnert sich Ann Christin. Sobald die Tage kürzer werden, reist das Paar aus Oslo regelmäßig zum Chalet, einen Katzensprung entfernt vom olympischen Skiort Lillehammer. Das Architektenbüro Laftekompaniet hatte die 225 Quadratmeter große Holzhütte 2015 exakt nach ihren Bedürfnissen geplant: ein großer Wohnraum mit Kamin, von dem fünf Schlafzimmer für Familie und Gäste abgehen. Die Küche liegt im Zentrum, damit Ann und Lasse beim Kochen…