ZINIO-logo
UTFORSKBIBLIOTEK
Teknologi og spill
AUDIO Germany

AUDIO Germany 12/2020

AUDIO schreibt faszinierend und pointiert über alles, was an unser Ohr dringt: HiFi Stereo, Surround-Sound, High-End-Geräte und und die Vernetzung aller Geräte im heimischen Wohnzimmer. Ausgewiesene, langjährige Profis testen und berichten über bezahlbare und absolute High-End-Devices. AUDIO ist der unverzichtbare Ratgeber vor, während und nach dem Kauf und als Frühindikator für Trends und Stimmungen in der Branche unverzichtbar. Audio-Inhalte der Printausgabe sind nicht in der Digital-Ausgabe beinhaltet.

Les mer
Land:
Germany
Språk:
German
Utgiver:
Weka Media Publishing GmbH
Hyppighet:
Monthly
SPESIAL: Sparen Sie zusätzlich 40% auf Ihr Abo!
KJØP UTGAVE
NOK 53.70
ABONNER
NOK 537.99NOK 322.79
12 Utgaver

i denne utgaven

1 min.
herbstzeit ist wahlzeit!

Liebe Leser! Wie jedes Jahr rufen wir auch in diesem Jahr wieder in den Ausgaben 12/2020 und 01/2021 zur großen Leserwahl „Goldenes Ohr“ auf. Wie wichtig die Ergebnisse aus dieser Wahl für die Hersteller und Vertriebe sind, kann ich sehen, wenn ich bei einem der Industriepartner zu Besuch bin. Nicht selten finde ich dort eine „Wall of Fame“, an der die Urkunden und Auszeichnungen zu finden sind. Mancher Hersteller muss aufpassen, dass ihm nicht die Wände ausgehen. Die Preise sind so begehrt, weil die Wahl von der härtesten und unbestechlichsten Jury der Welt durchgeführt wird, von den Lesern der AUDIO und der stereoplay. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Stimme dafür zu sorgen, dass Ihr Lieblingsprodukt aus 2020 eine der begehrten Trophäen ergattern kann. Aber auch wir erhalten ein…

5 min.
mark levinson baut die 5000er-serie aus

Mark Levinson erweitert seine 5000er-Serie: Vier neue Geräte kommen hinzu. Der Plattenspieler No 5105 (6500 Euro ohne System) ist mit einem massiven Aluminiumteller von fast 6,5 Kilogramm ausgestattet. Er ist an einer Achse aus gehärtetem Stahl aufgehängt und rotiert auf ultrapräzisen Lagern. Der SACD-Player No 5101 (6000 Euro) verfügt über eine Vielzahl digitaler Eingänge, einen USB-A-Eingang zur Musikwiedergabe von einem Flash-Laufwerk, ein CD/SACD-Laufwerk und bietet auch Netzwerk-Streaming über WLAN oder Ethernet. Zu den Ausgängen gehören symmetrische XLR-Stereo- und unsymmetrische RCA-Anschlüsse. Der Vorverstärker No 5206 (9500 Euro) kommt mit einer vollständig diskreten, direkt gekoppelten dualen Mono-Vorverstärkerschaltung. Die Stereo-Endstufe No 5302 (9500 Euro) liefert laut Hersteller 270 Watt an 4 Ohm und lässt sich in Brückenschaltung als Monoblock verwenden. cm www.harmanluxuryaudio.com YAMAHA-KOPFHÖRER Mit YH-E700A, TW-E7A und TW-E5A präsentiert Yamaha neue kabellose Kopfhörer. Der Over-Ear YH-E700A ist mit…

3 min.
die tassen hoch!

Da lohnt es sich, ein paar Kühltruhen zu reservieren und bei der Witwe Clicquot einen Großauftrag zu platzieren: Bald wird Luxman sage und schreibe 100 Jahre alt. Das ist eine der ältesten Firmen der Unterhaltungsindustrie, die ohne Unterbrechung bis heute existieren. Der Startschuss ertönte 1925 unter seltsam originellen Vorzeichen. Die Brüder Hayakawa und Yoshikawa eröffneten eine Abteilung in einem Geschäft für Bilderrahmen in Osaka. Die Kunden waren irritiert. So etwas hatte man nicht gesehen, geschweige denn gehört. Hier kam eine ganze Generation das erste Mal mit einem Radio in Berührung. Unter dem Markennamen Lux zogen die Brüder weiter und eröffneten einen Store nach dem anderen. Die Nachfrage war enorm, die Radios von Lux waren elegant, stabil und wertig. Genau das, was die Interessenten wollten. Bereits 15 Jahre später wagte man den…

1 min.
95 jahre luxman

1925 In einem kleinen Laden für Bilderrahmen eröffnen die Brüder Hayakawa und Yoshikawa eine Vorführung für Radio-Apparate. 1935 Die Verkaufszahlen sind exorbitant. Hier zeichnet sich ein Imperium ab, das an die Börse geht. 1945 Die ersten Tonabnehmer erweitern den Radius. Luxman werkelt an eigenen Vollverstärkern. 1955 Luxman lässt sich sein Konzept eines Röhrenverstärkers mit negativem Feedback patentieren. 1965 Luxman findet seine Designsprache im SQ-38. Der Röhren-Amp wird zur Ikone und in etlichen Versionen wiederbelebt. 1975 Von nun an mit Transistoren – hier der M-6000, ein Entwurf von Tim de Paravicini. 1987 Ganz dick mit nur einer Aufgabe: Der erste reine D/A-Wandler von Luxman, der DA-07. 1996 Der Vorverstärker C-10 mit einer „Quadruple Super Ultimate“-Schaltung. 2004 Ein Ufo? Ein Player? Nein: Die Vorstufe Luxman CL-88. 2014 Zum 90. Geburtstag eine mächtige Endstufe: die MQ-300 mit Trioden. 2020 Ganz frisch eingetroffen: Der Edelplayer Luxman D-10X. Und schon bei uns im Test ab Seite…

8 min.
the nordic sound

1. PETER J. WILHOUSKY & MYKOLA LEONTOVYCH CAROL OF THE BELLS Det Norske Jentekor & Tord Gustavsen, conducted by Anne Karin Sundal-Ask (aus dem Album „stille grender“, 2L-164-SABD) Wenn der Norwegische Mädchenchor unter der Leitung von Anne Karin Sundal-Ask traditionelle und populäre Weihnachtskirchenlieder intoniert, wird es feierlich. Begleitet von Pianist Tord Gustavsen entstehen lebendige, ekstatische, genau wie ruhige, melancholische, ergreifende musikalische Momente. Aufgenommen in der Uranienborg-Kirche, Norwegen. Die Hybrid-MQA-SACD mit Pure Audio Blu-ray gibt’s ab 26.11.2020. Hybrid-SACD: MCH 5.1 DSD, Stereo DSD, RedBook PCM: MQA CD Pure Audio Blu-ray: 2.0 LPCM 192/24 5.1 DTS HDMA 192/24 7.1.4 Auro-3D 96kHz 7.1.4 Dolby Atmos 48kHz mShuttle: MQA + FLAC + MP3 2. KIM ANDRÉ ARNESEN MAGNIFICAT: ET MISERICORDIA Nidarosdomens jentekor & TrondheimSolistene, conducted by Anita Brevik (aus dem Album „Magnificat“, 2L-106-SABD) Die Frohe Botschaft des Erzengels Gabriel, dass Maria als Mutter von Gottes…

2 min.
mqa-cds rippen

Die zusätzlichen Daten, die eine MQA-CD enthält, sind direkt im Musiksignal vorhanden. Wenn Sie unsere Heft-CD auf dem Mac oder PC rippen, werden die MQA-Daten automatisch übernommen. Voraussetzung ist, dass Sie eine CD-Rip-Software benutzen, die bitgenau arbeitet, also keine Veränderungen im Musiksignal vornimmt, und die Daten müssen in einem Lossless-Format gespeichert werden (am besten FLAC). Dennoch kann es zu Problemen beim Abspielen kommen. Nicht jeder MQA-Dekoder erkennt automatisch, dass die Dateien mit MQA kodiert wurden. Die Mac- und Windows-Software Audirvana ist ab der Version 3 in der Lage, MQA-Dateien in voller Qualität abzuspielen. Man muss allerdings einen Trick anwenden, damit Audirvana den MQADekoder überhaupt verwendet: Im Dateinamen muss „.mqa“ vorkommen. Beispiel: Nach dem Rippen heißt die Datei „04 Tove Ramlo-Ystad - Kyrie. flac“. Audirvana wird so gar nicht erst versuchen, den…