EXPLORARBIBLIOTECA
searchclose
shopping_cart_outlined
exit_to_app
category_outlined / Para Homens
Mannschaft MagazinMannschaft Magazin

Mannschaft Magazin

Juli/August 2019

Mannschaft ist das Lifestyle-Magazin für den schwulen Mann. Zehnmal im Jahr informieren wir mit Artikeln, Interviews sowie Reportagen über Neuigkeiten aus Politik, Mode, Kultur, Unterhaltung und der weltweiten LGBT-Szene.

País:
Germany
Língua:
German
Editora:
Lautes Haus GmbH
Ler Maiskeyboard_arrow_down
COMPRAR EDIÇÃO
4,44 €(IVA Incl.)
ASSINATURA
34,74 €(IVA Incl.)
10 Edições

NESTA EDIÇÃO

access_time1 minutos
hallo männer

Es ist schon ziemlich perfide: Nachdem das Oberste Gericht Brasiliens Homo- und Transphobie offiziell als Verbrechen eingestuft hat, kritisierte Präsident Jair Bolsonaro die Entscheidung, die acht von elf Richtern getroffen hatten, scharf. Logisch, schliesslich macht ihn das Urteil selber kriminell. Aber das kann er ja so nicht sagen. Dafür verpackt er seine Kritik in ein aberwitziges Märchen: Die höchstrichterliche Entscheidung könne LGBTIQ-Menschen «wehtun», denn potenzielle Arbeitgeber würden es sich nun «zweimal überlegen», sie einzustellen, weil sie fürchten müssten, der Homo- oder Transfeindlichkeit bezichtigt und mit Gefängnis oder Geldstrafen belegt zu werden. So erklärte es Bolsonaro gegenüber der Presse. Und wurde dabei nicht mal rot. Er, der einst zu Protokoll gegeben hat, lieber einen toten als einen schwulen Sohn haben zu wollen – er meint es gut mit uns, will er…

access_time1 minutos
arts

Die Pfisters kicken wieder Nach dem grossen Erfolg mit «Clivia» kehren die Geschwister Pfister an die Komische Oper zurück. Wieder unter der bewährten Regie von Stefan Huber, dieses Mal mit Paul Abrahams Fussball-Operette «Roxy und ihr Wunderteam». Eine turbulente Sportsatire über eine Braut (Christoph Marti) auf der Flucht, die einem ganzen Fussballteam den Kopf verdreht. Der Humor erinnert manchmal arg an Theo-Lingen-Filme, dafür ist die Musik umso feuriger: eine Mischung aus Jazz, Puszta und Operettenschmelz, dazu ein Schuss Stadiongesang. Am 23. und 24. August wieder! – komische-operberlin.de Queer Thinking Sexualpolitik kontrovers: Ein Diskussionsmarathon mit Inputs von queeren und nicht-queeren 21 Sprecher*innen - mal herausfordernd, mal radikal. Mit: Seyran Ateş, Rosa Opossum (Foto), MANNSCHAFT-Autor Kevin Clarke und Vojin Saša Vukadinović (Foto). Am 6. Juli ab 10 Uhr in der Galerie PS120. – queereskulturhaus.de Ekstase in…

access_time2 minutos
brands

Mit Farben marschieren Für den Sommer hat Under Armour eine Prideversion des Sportschuhs «UA HOVR SLK EVO» lanciert. Ein atmungsaktives Obermaterial und eine dämpfende Einlegesohle sollen dafür sorgen, dass du stundenlanges Rumstehen und Marschieren bei der Pride gut überstehst. Under Armour wolle Aktivist*innen auf jedem Meter unterstützen, heisst es in einer Medienmitteilung. «Wir zelebrieren Sportler*innen in all ihren Facetten, egal, wie sie aussehen oder wen sie lieben», so Attica Jaques, Head of Global Brand Management. «Die neue Kollektion widmen wir ihnen und allen LGBTIQ-Sportler*innen auf der ganzen Welt». – underarmour.de Willkommen in der schwulen Hölle Ein Branding der anderen Art: Der schwule Musiker und Youtuber Elijah Daniel kaufte im US-Bundesstaat Michigan die Ortschaft «Hell» und taufte sie in «Gay Hell» um. Mit seinem PR-Stunt will der 25-Jährige auf die LGBTIQ-feindliche Politik von US-Präsident…

access_time1 minutos
community

«Homoheilung»: Verbot möglich! Vor der parlamentarischen Sommerpause stellte Gesundheitsminister Spahn (CDU) die Kurzfassung der Ergebnisse seiner Expertenkommission vor, die sich mit dem Thema Konversionstherapien beschäftigt hatte. Der Abschlussbericht erscheint Ende August, Spahn erklärte schon jetzt: «Ein Verbot ist aus medizinischer Sicht geboten und rechtlich möglich.» Derzeit gebe es laut Bundesstiftung Magnus Hirschfeld pro Jahr in Deutschland rund 1000 Fälle, bei fundamental-religiösen Gruppen als «Exorzismus» oder «Teufelsaustreibung». Zürcher Paar angegriffen Nach der Zurich Pride kam es zu einem homophob motivierten Angriff. Um 23:45 beschimpften drei Jugendliche den 29-jährigen Micha und seinen Freund, die sich auf dem Nachhauseweg im Kreis 3 befanden. Sie seien von hinten gekommen, hätten «Schwuchteln! Seid ihr schwul?» gerufen und dann zugeschlagen. Das Paar wurde nicht schwer verletzt, fragt sich aber, wie ein solcher Vorfall ausgerechnet am Tag der Pride passieren…

access_time6 minutos
«schwule und lesben haben sich in meinem freundeskreis herzlich gern»

Ralf, wenn du mir die ironische Eingangsfrage erlaubst: Du zeichnest schon seit 40 Jahren deine Figuren. Wie konntest Du solange unerkannt als Rassist und Transhasser durchkommen? Naja, ich bin einer von alten Generation. Und ich vermute mal, dass die, die mir das in Brüssel vorwerfen, kaum mal ein Buch von mir gelesen haben. Sie sehen also nur das Bild und stellen das nicht in den Kontext meiner Inhalte. Und da fällt es mir schwer, zu sehen, was sie sehen. «Wenn ich eine stämmige haarige Dragqueen zeichnen will, zeichne ich eine stämmige haarige Dragqueen.» Es gab Ärger über deinen Wand-Comic in Brüssel. Erst solltest du zwei umstrittene Figuren – eine schwarze Frau und eine Dragqueen, die als trans Frau interpretiert wird – überarbeiten. Das hattest du abgelehnt. Nun dürfen sie bleiben. Mit dem Zusatz,…

access_time1 minutos
hella von sinnen

«Ich wollte mich gegenüber eurem Magazin mit diesem unerträglich frauenfeindlichen Titel erst gar nicht äussern ... aber die Zeiten verlangen, dass ich über meinen langen, feministischen Schatten springe. Ich muss mit aufgerissenen Augen und einem fetten KRAIIIISCH fragen, ob sich meine Brüder und Schwestern den Restverstand aus der Hirse blondiert haben?! Ralf König Homophobie und Rassismus vorzuwerfen ist der Gipfel der Unverfrorenheit. Kennt ihr eure eigenen Leute nicht? Opferattitüde ohne Humor Falls die LGBTIQ-Community bei aller Opferattitüde ihren Humor verloren haben sollte, werde ich nicht zur Beerdigung gehen, denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Habt ihr schon mal in Erwägung gezogen, dass es sich um eine Dolchstosslegende handelt? Dass Faschisten Ralfs wundervolles Bild beschmiert haben, um Zwietracht zwischen uns zu säen? Nein? Denkt mal drüber nach! Was DIE PARTEI betrifft, hab ich sie…

help