EXPLOREMY LIBRARY
Tech & Gaming
stereoplay

stereoplay 09/2020

stereoplay ist das führendes Test- und Technik-Magazin für qualitätsbewusste und wissensdurstige HiFi- und Surround-Enthusiasten. stereoplay ist ideal für alle, die ganz genau verstehen wollen, wie HiFi funktioniert. In jeder Ausgabe gibt es zahlreiche Tests edler Hardware und unglaublich gut klingender Lautsprecher aller Preisklassen. Zahlreiche, in Zusammenarbeit mit der TESTfactory entwicklte Messungen, belegen, was die erfahrenen Experten und Autoren in den redaktionseigenen Screening-Räumen hören. Wer guten Sound liebt, braucht stereoplay.

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
Weka Media Publishing GmbH
Frequency:
Monthly
Read More
SUBSCRIBE
$83.57
12 Issues

in this issue

1 min.
vorbildfunktion

Jeden Monat testen wir die aus unserer Sicht spannendsten Komponenten, entdecken bezahlbare Perlen und mitunter etwas teurere Vorreiter einer bahnbrechenden Technologie bei der Musikwiedergabe. Ein Anspruch von stereoplay ist dabei, nicht nur im Elfenbeinturm die besten Komponenten zu küren, sondern auch die Umsetzbarkeit guten Klangs in realen Wohnraumumgebungen und in den Händen begeisterter Hifiisten im Hinterkopf zu behalten. Denn was nützt Ihnen ein Lautsprecher oder ein Verstärker, der nur unter perfekten Bedingungen beim Händler wirklich sein Klangpotenzial entfaltet und zu Hause enttäuscht? Ein Aspekt dabei, der zu selten Würdigung findet, ist die Bedienungsanleitung. Das wurde uns beim Test der Aktivboxen für dieses Heft schlagartig vor Augen geführt, denn hier gelang es allen drei Herstellern wirklich, den Prozess von Einrichtung und Klangoptimierung plastisch zu erklären. Besonders hervorhebenswert erschien uns das Manual der KSD…

1 min.
lautsprecherlegende feiert jubiläum

Man schrieb das Jahr 1985, als im Sauerland eine der bedeutendsten deutschen Lautsprechermanufakturen gegründet wurde. Audio Physic erarbeitete sich besonders im „High End Jahrzehnt“, den 1990er-Jahren, einen geradezu legendären Ruf mit Schallwandlern, die oft erstaunlich schlank daherkamen. Mittlerweile unter neuer Leitung, legen die Briloner jetzt drei Ihrer Erfolgsmodelle als Jubiläumseditionen auf und verpassen ihnen ein umfassendes Upgrade. Dazu gehören die Tempo 35 (u.v.l.), die Avanti 35 und die kleine Step 35, wobei die Avanti von Wabenkonstruktionen und einer neuen Mitteltonkammer klanglich deutlich profitieren soll, die Tempo bekommt neue Frequenzweichen. Vier Farbversionen soll es geben, die Preise beginnen ab 2500 Euro das Paar für die Step 35, 5500 Euro für die Tempo und 6500 Euro für die Avanti. www.audiophysic.com…

1 min.
stuttgart abgesagt

In der letzten Ausgabe hatten wir noch verkündet, dass die Stuttgarter Messe heuer im September stattfinden sollte. Doch leider erreichte uns kurz nach Redaktionsschluss die Nachricht von Messechefin Ivonne Borchert-Lima (links), dass sie schweren Herzens die 2020er-Ausgabe absagen musste. Wegen der strengen Auflagen bei Abstand sowie Hygiene und nicht allzu großzügigen Platzverhältnissen hatten sich zu viele Aussteller entschieden, der Messe fernzubleiben, was letztlich eine Absage erzwang. Wir freuen uns auf die Süddeutschen HiFi-Tage 2021 in Stuttgart! www.süddeutsche-hifitage.de…

1 min.
innovations-schmiede

Stockfisch Records und sein Gründer Günter Pauler (rechts) sind stereoplay-Lesern vor allem als Plattenlabel mit herausragend klingenden Tonträgern bekannt. Doch die Northeimer (v.l. Inés Breuer, Hendrik Pauler und Hans-Jörg Maucksch) sind Innovationstreiber auch bei der analogen Wiedergabe im Heim. Ihre erste in Kupfer geschnittene Platte kam zum Test in die Redaktion, geschnitten vom Meister persönlich! Und die nächste Innovation steht schon an: das Lautsprecherkabel TTC-Pro, Test in der nächsten Ausgabe. www.stockfisch-records.de…

1 min.
zentrale des hifi

Man muss nicht den Werbebildern von Möbelherstellern Glauben schenken, um zu einem traurigen Schluss zu kommen: Der klassische HiFi-Turm mit vielen Komponenten übereinander ist auf dem Rückzug. Doch die gute Nachricht: Dank immer besser ausgestatteter Komponenten kann klassisches HiFi auch im Designwohnzimmer überleben. Der Verstärker ist dann – neben dem optionalen Plattenspieler – der einzige noch sichtbare Vertreter der Anlage. Das gilt auch für Amps ohne Streaming. stereoplay schaute sich auf dem Markt um und traf auf mehrere Vertreter, die mit völlig anderen Philosophien die Kunst des Verstärkerbaus in die 2020er-Jahre bringen wollen. Ein im feinsten Retrolook gehaltener Yamaha A-S3200 (l.) ist ein Schmuckstück auf jedem Lowboard, ebenso wie sich ein flacher Parasound NewClassic mit minimaler Bauhöhe in jedem Regal harmonisch einfügt. Beide protzen mit Ausstattung, die das Hören in der…

9 min.
applaus, bis die hände schmerzen

Wenn das Herz aufgeht Das Label „Supertest“ ziehen wir nur heraus, wenn eine Komponente die üblichen Maßstäbe bei Weitem sprengt. Dabei kann es sich um eine auf die Spitze getriebene Konstruktion, eine den Stand der Technik erweiternde Innovation oder ein in neue Dimensionen vorrückendes Klangerlebnis handeln. Hier ist wieder so ein Wundertäter, der „ Emperor Stereo Integrated Amplifier“ von German Physiks hat genug Muskeln, um jeden vorstellbaren Lautsprecher bis zum Limit auszureizen. Die schiere Kraft verknüpft er mit feinster Gestaltungskunst und hebt so unsere Klangerfahrung auf ein neues Niveau. Holen wir den Superlativ heraus: Der vollständigste Vollverstärker, der je in unserem Hörraum aufspielte. Er bringt alles mit, das Herz, die Analyse, den tiefen Schlag auf das Zwerchfell. Ein Erlebnis! Die Firma German Physiks ist für Außergewöhnliches bekannt. Im Zentrum des umfangreichen Lautsprecherprogramms steht…