EXPLOREMY LIBRARY
Art & Architecture
AD (D)

AD (D)

November 2020

Stil leben! AD ARCHITECTURAL DIGEST ist das Premium-Magazin für Architektur, Wohndesign und Lebensart im deutschsprachigen Raum. Jede Ausgabe fasziniert durch ihr hohes Maß an Qualität und Originalität mit beeindruckenden Bildern und excellent recherchierten Geschichten. Anspruchsvolle Architektur, luxuriöses Interieur, intelligente Wohnkonzepte – zur Vielfalt von AD gehört der ganze Themenkosmos moderner Lebensart. Von Design und Einrichtung über Kunst, Uhren und Schmuck, Autos und Yachten bis zum Reisen – AD informiert, berät und unterhält den anspruchsvollen Leser.

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
Condé Nast Germany GmbH
Frequency:
Monthly
Read More
BUY ISSUE
R 114,92
SUBSCRIBE
R 822,26
10 Issues

in this issue

2 min.
editorial

Letztes Jahr wurde in Weimar nicht nur das lang erwartete Bauhaus-Museum eröffnet, sondern auch das nach langer Sanierung wieder zugängliche Neue Museum. Vor 151 Jahren als Großherzogliches Museum erbaut, widmet sich das Haus ganz der kunst- und kulturgeschichtlichen Entwicklung von 1860 bis 1918. Während das Gebäude gegenüber eher enttäuscht, überrascht im Neuen Museum die neue Dauerausstellung über „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ mit ihrer glänzenden Szenografie der Dresdner Designagentur Whitebox. Entlang an Exponaten des belgischen Universalkünstlers Henry van de Velde, der sich als Maler nicht für begabt genug hielt und begann, den Schwung der Jugendstil-Lineatur einfach in die drei Dimensionen eines Möbels zu übersetzen, steht man irgendwann in einem Raum mit nur einem Tisch. Es handelt sich um einen weiß lackierten Arbeitstisch mit verstellbarer Zeichenplatte aus dem…

2 min.
wer, wie, was?

Dolce Vita aus 1001 Nacht Die neuen Zimmer und Suiten des „Palazzo Avino“ von Cristina Celestino sind so märchenhaft wie die Amalfiküste vorm Fenster (DZ ab 400 Euro inkl. Frühstück). Und flirrend wie ihr „Ravello Chair“ re. palazzoavino.com Drei Fragen an Nathalie Du Pasquier Für Mutina entwarfen Sie gerade Ihre erste Fliesenkollektion „Margherita“. Wieso dieser Name? Meine Concierge heißt so. Sie ist ein unglaublich liebenswürdiger Mensch, also habe ich diesen Namen gewählt. Außerdem erinnert er natürlich an die Blume. Es ist ein populärer Name, ich mag ihn sehr. Und er funktioniert gut mit der simplen Ästhetik meines Dekors. Die Kacheln sind geometrisch und zugleich verspielt. Wie würden Sie den Stil beschreiben? Futuristisch traditionell – da sie sich auf so viele Arten kombinieren lassen. Sie sind ein bisschen wie altmodische Keramiken, zugleich aber auch ausgesprochen zeitgemäß, ohne…

1 min.
… im november

„Plastic Field“ Dass Form und Funktion in ziemlich wilder Ehe leben können, bewies Ettore Sottsass 1981 mit der „Tahiti“- Leuchte re. und dem Regal „Beverly“ (u. in Karl Lagerfelds Wohnung, Monte Carlo). Die mk Gallery in Milton Keynes zeigt über 150 Memphis-Ikonen, 21.11.–24.4.21. mkgallery.org Tim und Struppi unterm Hammer Der Coverentwurf, den Hergé 1936 für „Le Lotus Bleu“ ablieferte, war seinem Verleger zu aufwändig. Und so wanderte die Skizze (u. ein Detail) „sorgfältig geknickt“ in die Schublade von dessen kleinem Sohn. Artcurial bringt das Tusch- und Aquarell-Capriccio am 21.11. zum Aufruf – Taxe: 2 bis 3 Mio. Euro. artcurial.com Synergien nutzen „Sarto“ heißt die Kooperative von Berliner Design-Institutionen wie Minotti, Herrendorf und Ruby. Es entstehen „tailored interiors“ wie oben Poliforms „Alea“-Küche, in Szene gesetzt von Friedhelm Ahlert für Dopo Domani. Nicht verpassen! Highlights, München Internationale Kunstmesse in der…

1 min.
ad stellt vor

Antonia Altweger suchte während des Lockdowns nach dem „produktivsten Spot“ in ihrer 36 Quadratmeter-Wohnung. „Das Bett mit dem Sofa als Tischersatz war es jedenfalls nicht!“, fasst sie ihre Feldstudie zusammen. Für ADs Marketing Manager kommt unser New Work Special also genau zur rechten Zeit. Antonias Favorit: Wandregal „James“ mit Mini-Desk auf S. 34 Elias Hassos erlebte sein „graues Wunder“ bei Bureau Borsche. Das neue Büro der Münchner Kreativagentur liegt ums Eck vom Hauptbahnhof, eine nicht unbedingt einladende Gegend also. Von Tristesse im Business jedoch keine Spur: „Räume mit minimalster Einrichtung, sauber entsättigt auf wenige Farben Grau. Sehr konsequent das Ganze!“ Ein Fest für den Fotografen – und für uns. S. 52 Luise Heithoff ist Generalistin: Als Product Manager hat sie die gesamte Vermarktung von AD im Blick, von Print bis zur Culture Consultancy. Und sie…

4 min.
büro-neuheiten

At home, at work, at play“, sangen die Sparks auf ihrem grandiosen Album „Propaganda“. Damals, 1974, hätte sich niemand träumen lassen, dass aus dieser Trias einmal eins werden könnte: das Zuhause, das zugleich als Büro dient, und der Arbeitsplatz, der nebenbei zur Spielwiese für kreative Aus-Zeiten wird. Cor ist ein Vorreiter des Gedankens, dass auch Möbel heute Multitasker sein müssen. Das eigens gegründete Cor Lab hat eine Produktfamilie entwickelt, die zu konzentriertem Arbeiten einlädt – deren Module aber mit zwei Handgriffen zu Wohnrequisiten werden, die uns nach Feierabend nicht unentwegt an unser Tagwerk denken lassen. Da gibt es einen (elektrisch wie manuell) höhenverstellbaren Arbeits-, Konferenz- oder eben Esstisch, ein modulares System von Raumteilern, die optisch separieren, Geräusche schlucken und zudem als Desk, Regal oder Garderobe fungieren. Und selbstredend hat der…

1 min.
pure schönheit. gemacht aus leidenschaft und design.

Vor 195 Jahren gründete der Württembergische Hofuhrmacher Friedrich Baader das heutige Juweliergeschäft KUTTER 1825. Heute, einige Generationen später, führen wir das Geschäft mit der gleichen Leidenschaft fort. Denn wahrhaft Kostbares bleibt bestehen, davon sind wir überzeugt. Bis heute gilt KUTTER 1825 in Baden-Württemberg als erste Adresse für feinste Juwelen und Uhren, mit einem gläsernen Uhrmacheratelier und hochkarätigen Goldschmiedeatelier. Hier entwerfen Meister ihres Fachs individuellen und außergewöhnlichen Schmuck: Schönheit pur aus Leidenschaft und Design. Monika Kaden und Jochen Möhrle KUTTER 1825…