EXPLOREMY LIBRARY
Health & Fitness
RUNNER’S WORLD Deutschland

RUNNER’S WORLD Deutschland 5/2020

RUNNER’S WORLD ist der umfassende Berater für alle, die gerne laufen. Gemacht von Läufern für Läufer bietet RUNNER’S WORLD praktische Tipps und spannende Storys zu den Themen Training, Motivation, Ernährung, Ausrüstung, Gesundheit und Wettkampfszene. RUNNER’S WORLD richtet sich genauso an Laufeinsteiger wie an ambitionierte Marathonfinisher. Der Spaß am Laufen steht bei uns im Vordergrund. Trendthemen wie Trail- oder Natural Running werden von uns zuerst aufgegriffen. Unsere Laufschuh- und anderen Produkttests sind die aufwendigsten überhaupt.

Country:
Germany
Language:
German
Publisher:
Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsg
Frequency:
Monthly
Read More
SPECIAL: Sparen Sie 40% des Abopreises mit dem Code DIGITAL40
BUY ISSUE
R 67,86
SUBSCRIBE
R 731,83
12 Issues

in this issue

2 min.
laufen ist unser leben

COVER-SHOOTING Vier Frauen, drei Männer und ein Hund • Unsere Kollegin Ela Wildner (l.) ist eigentlich für Online-Laufnews und unseren Podcast zuständig. Da sie aber eine gute Läuferin mit einer tollen Ausstrahlung ist, kamen wir auf die Idee, sie zum Cover-Model zu machen. Fotograf Jozef Kubica (2. v. r., mit Ehefrau Pia und Hund Kalli) hat sie gemeinsam mit Make-up-Artistin Nuray Demir (2. v. l.) in Szene gesetzt, unterstützt von Art Director Stefan Siegl (r.), Fotoredakteurin Elke Krüger (3. v. l.) sowie Chefredakteur Martin Grüning (4. v. l.). Sie sehen: ganz schön viel Aufwand für ein Bild – aber wir finden: Es hat sich gelohnt! Die Challenge des Monats! #RWABAUFDIEMATTEMAI Zum Ausgleich für Alltagsstress und hartes Training rufen wir diesen Monat dazu auf, jeden Tag 15 Minuten Yoga oder Stabitraining zu machen. Die besten Übungen…

1 min.
telendos

Fotograf und Ultraläufer Dan Patitucci weilte eigentlich auf der Nachbarinsel Kalymnos zum Klettern, doch nach einem Klettertag gönnte er sich noch die 15 Minuten Überfahrt nach Telendos, um die kleine Insel laufend zu erkunden. Das Eiland ist nur knapp vier Kilometer lang und 1,5 Kilometer breit, bietet aber einige wunderschöne Trail-Passagen. Auf Telendos leben weniger als 100 Einwohner und es gibt rund 200 Betten für Individualtouristen. Für einen ganzen Laufurlaub ist die Insel aber nicht geeignet. EXTRA-TIPP Auf Kalymnos gibt es einen extrem abwechslungsreichen Trail von insgesamt 100 Kilometer Länge, den man gut in kürzere Tagesetappen aufteilen und sich dann in Ruhe erlaufen oder erwandern kann. Er ist sehr gut ausgezeichnet, aber nicht durchgängig belaufbar, denn es gibt einige Kletterpassagen. Infos: facebook.com/TheKalymnosTrail…

1 min.
mein liebster feind

„Halte deine Freunde nahe bei dir, aber deine Feinde noch näher.“ Dieses Zitat von Al Pacino aus dem Filmklassiker „Der Pate 2“ bringt die Erkenntnisse einer neuen Studie auf den Punkt – wobei Feindschaft im sportlichen Sinne eher Rivalität zu nennen ist. Demnach macht ein Rivale uns schneller. Bei einem 5-Kilometer-Rennen sollen bis zu 25 Sekunden drin sein. Als besonders ergiebig gelten langfristige „Beziehungen“ zu Rivalen, in denen man sich gut vergleichen kann. Wählen Sie jemanden, der etwas schneller ist als Sie, und versuchen Sie schon im Training mit ihm mitzuhalten. Mit der Zeit kann aus der sportlichen Feindschaft auch eine faire Freundschaft werden. 23% geringer ist das Risiko für Männer, eine erektile Dysfunktion (Erektionsstörung) zu entwickeln, wenn sie mindestens 4,5 Stunden pro Woche laufen.…

1 min.
nutzen sie den rivalen zum beispiel als …

1 BREMSER Suchen Sie im Startblock Läufer, die ebenso schnell laufen möchten wie Sie. Starten Sie als Gruppe, um nicht zu schnell loszulaufen und sich dann später im Rennen gegenseitig anzustacheln. 2 PACER Das Tempo selbst zu machen ist meistens schwerer, als sich hinter einen Läufer zu hängen. Hier profitieren Sie einerseits vom Windschatten und anderseits vom Gefühl, gezogen zu werden. 3 ANSPORN Stellen Sie sich während des Rennens vor, wie Sie Ihre Schrittfrequenz erhöhen und Ihre(n) Gegner hinter sich lassen – und machen Sie das am Ende auch wirklich.…

1 min.
sprints zum schluss

Während die meisten Läufer ihre Dauerläufe regelrecht genießen, sind intensivere Einheiten deutlich unbeliebter. So haben viele zwar eine gute Ausdauer, können also lange laufen, aber in Sachen Tempo bleiben sie unter ihren Möglichkeiten. Für all jene, die auf Intervalltraining lieber verzichten, haben wir eine Alternative: kurze Sprints. Beenden Sie zweimal pro Woche einen Dauerlauf mit acht 50-Meter-Sprints (dazwischen je 30 Sekunden gehen). Das fördert sowohl Sehnen und Muskeln als auch Laufstil und Nervensystem – und mit der Zeit werden Sie ganz ohne klassisches Tempotraining schneller.…

1 min.
drei sind besser als zehn

Eine Studie mit 784 Halbmarathonläufern ergab, dass der Grad der Steigerung des Trainingsumfangs entscheidenden Einfluss auf die Verletzungshäufigkeit hat. Ein gesundes Maß ist gefragt. So gilt unter Trainingsexperten die Faustregel, den Laufumfang von Woche zu Woche um nicht mehr als zehn Prozent zu steigern. Aber Achtung, diese Regel hat ihre Tücken, denn wenn sie über mehrere Wochen stringent durchgehalten wird, überfordert sie vor allem Vielläufer maßlos. Besser geeignet zur maßvollen Steigerung erscheint da eine alternative Regel des Erfolgstrainers Pete Magill, wonach man stets drei Wochen auf demselben Niveau läuft und dann den Umfang um 10 bis maximal 15 Kilometer steigert. 50 Prozent beträgt die Steigerung des Laufumfangs von Marathon-Weltrekordler Eliud Kipchoge zwischen Einstiegswoche der Marathonvorbereitung und härtester Trainingswoche…